Logo der Sendung "Wir im Saarland - Service" (Foto: SR)

Wir im Saarland - Service

 

Diese Woche hat Wir im Saarland - Service darüber berichtet, wie gut Fahrradwerkstätten arbeiten und was es für Mitarbeiter und Patienten bedeutet, wenn Rehakliniken von Investoren finanziert werden. Außerdem haben wir Ihnen ein paar Tipps gegeben, wie Unfälle beim Trampolin-Springen vermieden werden können.

Sendung: Dienstag 15.05.2018 18.50 Uhr


Die Themen der Sendung


Fahrrad (Foto: SR)

Fahrrad Check-Up – wie gut arbeiten Fahrradwerkstätten?

Fahrradunfälle passieren durch Dummheit, durch Zusammenstöße mit anderen Verkehrsteilnehmern - und durch Sicherheitsmängel. Die lassen sich oft mit einem Check-up vermeiden. Aber wie gut sind Fahrradwerkstätten? [mehr]


Blick in eine Rehaklinik (Foto: SR)

Finanzinvestoren bei Rehakliniken – was heißt das für Mitarbeiter und Patienten?

Für Gesundheit werden in Deutschland viele Milliarden ausgegeben. Trotzdem schreiben viele Krankenhäuser rote Zahlen, vor allem die in öffentlicher Trägerschaft. Private Klinikkonzerne haben weniger Probleme, an Geld zu kommen. Sie werden von Investoren finanziert. Aber die wollen Rendite sehen. Was heißt das für Mitarbeiter und Patienten? Wir haben uns in der Branche umgeschaut. [mehr]


Trampolin (Foto: SR)

Trampolin-Springen – wie kann man  Verletzungen vermeiden?

Große Trampoline stehen in immer mehr Gärten. Doch das ausgelassene Springen führt häufig zu schweren Verletzungen, vor allem bei Kindern. Die Zahl der Unfälle auf Trampolinen hat sich in den vergangenen Jahren verdreifacht. Wer ein paar Regeln beachtet, kann das Verletzungsrisiko beim Trampolinspringen senken. [mehr]


 (Foto: SR)

Wir im Saarland - Service-Quiz

Jacques Bistro und die Sache mit dem Spargel. [zur aktuellen Quizfrage]


Moderation: Isabel Sonnabend

Isabel Sonnabend (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Artikel mit anderen teilen