Wir im Saarland - Saar nur! (19.11.2021)

Wir im Saarland - Saar nur!

 

In dieser Woche bei "Saar nur" besuchen wir einen Bauernhof in Fürstenhausen und zeigen, wie man Erkältungsmittel ganz einfach selbst macht. Außerdem berichten wir über Venusfliegenfallen, einen Friedhofsfotografen und geben Lektüre-Tipps für die kalte Jahreszeit. Im zweiten Teil geht es ins Kloster Hornbach.

Sendung: Freitag 19.11.2021 18.15 Uhr


Die Themen der Sendung


Der Fürstenhof - Ein Bauernhof als Zukunftsprojekt

Markus Both und seine Frau Sandra Bauer-Both wollen sich mit ihrem Fürstenhof in Fürstenhausen einen Lebenstraum erfüllen: Ihr Bauernhof, auf dem sie Schweine züchten, soll gleichzeitig auch Reiterhof sein und zur sozialen Begegnungsstätte werden. Saar nur über ein engagiertes Paar und seine Idee vom Landleben.


Kleine Helfer - Erkältungsmittel selbst gemacht

Lilian Franz hat im Bliesgau eine Heilpflanzenschule gegründet, denn sie möchte, altes Wissen über Heilpflanzen und Wildkräuter bewahren und weitergeben. Sie kennt auch viele kleine Helfer, die bei Husten, Schnupfen und Halsschmerzen helfen. Saar nur stellt sie vor.


Venusfliegenfallen für die Fensterbank

Michelle Förster aus Neuweiler ist eigentlich Lehrerin für Latein, Ethik und Philosophie, übt ihren Beruf aber nicht aus, sondern hat stattdessen ihr Hobby zum Beruf gemacht: Sie züchtet und verkauft fleischfressende Pflanzen. In Saar nur erzählt sie von ihrer ungewöhnlichen Leidenschaft!


Aus-Lese – Lektüretipps für die dunkle Jahreszeit

Zwei saarländische Buchhandlungen waren dieses Jahr unter den Preisträgern des Deutschen Buchhandlungspreises: Anne Treib in Lebach und Bücher König aus Neunkirchen. Saar nur hat die Gewinner nach Lese-Tipps gefragt, mit denen sich die kalte, dunkle Jahreszeit am besten überstehen lässt. Während der Vorweihnachtszeit stellen wir die Buch-Favoriten vor!


Schönheit zwischen Gräbern

Wegen Allerheiligen, Allerseelen und dem Totensonntag – Ende dieser Woche, – ist der November der Monat, in dem viele Menschen den Friedhof besuchen, um ihrer verstorbenen Angehörigen zu gedenken. Beim Gang über das Gräberfeld fällt der Blick dabei oft auch auf schön gestaltete, manchmal jahrhundertealte Grabsteine. Der Saarbrücker Ingo Rammer hat für sich entdeckt, dass der Friedhof nicht nur eine Ruhestätte ist, sondern auch ein gestaltetes „Stück Natur“. Er kehrt immer wieder mit seiner Kamera auf den Friedhof Sankt Johann zurück, um dort zu fotografieren. Saar nur stellt den Friedhofsfotografen vor.


Zu Gast im Kloster Hornbach

Im zweiten Teil ist Saar nur zu Gast im Kloster Hornbach: Wir stellen den Hotel- und Gaststättenbetrieb vor und zeigen, wieviel Aufwand und Sorgfalt es hinter den Kulissen braucht, damit sich der Hotelgast hier so gut wie zuhause fühlt – auch in Zeiten von Corona. Zu Gast im Studio Frank Hohrath, Hauptgeschäftsführer Dehoga (Saar).


Moderation: Michael Friemel                   

Michael Friemel (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja