Ein Topf mit Kürbis Risotto (Foto: SR Fernsehen)

Rezept - Risotto mit Kürbis

Zutaten für Kürbisrisotto

  • 600 ml  Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 El Öl
  • 150 g Risotto-Reis
  • 2 Lorbeerblätter
  • Zweige Rosmarin
  • Zweige Thymian
  • 100 m  Weißwein
  • 150 g Kürbispüree (von ca. 300 g Muskatkürbis)
  • 1 El Butter
  • 50 g italienischer Hartkäse (gerieben, z.B. Grana Padano)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 El Petersilie (gehackt)
  • 3 El Kürbiskernöl

Zubereitung

Hokkaido waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel putzen und fein hacken. Rosmarin und Thymian zupfen und fein hacken. Gemüsebrühe in einem Topf erhitzen und warm halten. Zwiebel und Knoblauchzehe fein würfeln.  Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten.

Risotto-Reis und Lorbeerblätter zugeben und 2 Minuten mit dünsten. Mit Weißwein ablöschen und vollständig einkochen lassen. So viel Brühe zugießen, dass der Reis gerade bedeckt ist. Offen bei milder bis mittlerer Hitze unter häufigem Rühren garen. Sobald die Brühe fast vom Reis aufgesogen ist, immer wieder etwas heiße Brühe zugießen. Nach 15 Minuten Garzeit Kürbis untermischen und 5-10 Minuten weitergaren.

Eventuell wird die Brühe nicht vollständig verbraucht. Butter und ital. Hartkäse unter den Risotto rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Lorbeerblätter entfernen und den Risotto mit Petersilie bestreut und Kürbiskernöl beträufelt servieren. 

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja