Wir im Saarland - Saar Nur! (22.11.2019)

Wir im Saarland - Saar nur!

 

Ein junges Bauernpaar züchtet eine lange vom Aussterben bedrohte Schweinerasse und wir besuchen einen Bus-Sammler. Auf Schärlock Brill und Doktor Schu wartet ein neuer Fall. Außerdem ist Saar nur-Reporterin Celina Fries im Wildpark Saarbrücken unterwegs.

Sendung: Freitag 22.11.2019 18.15 Uhr


Die Themen der Sendung


Glückliche Schweine – Ein junges Bauernpaar und ihr Hof in Eidenborn   

Sie haben sich gefunden: Caroline und Steve sind ein junges, engagiertes Bauernpaar, das vor kurzem geheiratet hat und auf dessen Hof es jetzt so richtig losgeht. Die Leidenschaft der beiden gilt der Zucht einer lange vom Aussterben bedrohten Schweinerasse, den sogenannten rotbunten Husumern. Die Brücks bauen auch Feldfrüchte an, wollen Pferdewirtschaft betreiben und haben das alte Eidenborner Milchhäuschen wiederbelebt. Dort kann jedermann die Produkte des „Hofs auf der Host“ rund um die Uhr kaufen. Saar nur! hat die junge Familie besucht.


Der Bus-Sammler – Markus Philipps Leidenschaft für den ÖPNV

Busse, Straßenbahnen und der ÖPNV – das sind eher trockene Sachen – und kaum jemand entwickelt darüber eine große Leidenschaft. Doch es gibt Ausnahmen – auch hier im Saarland. Markus Philipp aus Saarbrücken hat ein eigenes Archiv zum Öffentlichen Personen Nahverkehr mit vielen Objekten aufgebaut, das in seiner Art einmalig im Saarland ist. Saar nur! hat den Sammler besucht.


Der Marktkoch kocht wieder! - „Guddschmack mit Quack“

„Guddschmack mit Quack“ – Unter diesem Motto ist Saar nur! wieder auf saarländischen Märkten unterwegs. Unser Koch Wolfgang Quack kauft vor Ort frische Marktprodukte ein und zaubert aus dem Stand heraus und vor den Augen der Passanten Leckereien! Diesmal wird’s süß, es gibt Äpfel mit Zabaione. [zum Rezept]


Schärlock und der Kurschatten von Bad Wadrill

Die Meisterdetektive Schärlock Brill und Doktor Schu freuen sich auf ein paar luxuriöse Wochen in Bad Wadrill. Dort sollen sie sich auf die Lauer legen, um Kurschatten zu enttarnen. Leider fliegt ihr Inkognito schnell auf und sie verstricken sich – wie nicht anders zu erwarten - in allerhand Komplikationen. Im Geldbeutel sieht es natürlich auch wie immer mau aus. Was kann da noch aus der Patsche helfen? Schärlock Brill wird erfinderisch.


Der Yoga-Tipp zum Wochenende

Auch diesmal möchten wir von Saar nur! Sie wieder mit einer Yoga-Übung entspannt ins Wochenende schicken. Machen Sie einfach direkt vor dem Fernseher mit! Unsere Yogine leitet Sie garantiert verletzungsfrei an. Die heutige Übung dehnt die gesamte Rumpfmuskulatur und stärkt Ihr Gleichgewicht. Die heutige Asana heißt „Gestrecktes Dreieck“.


Besuch im Wildpark Saarbrücken

Im zweiten Teil der Sendung dreht sich diesmal alles Tiere. Saar nur! ist auf Besuch im Wildpark Saarbrücken. Auf dem 17 Hektar großen Gelände im Saarbrücker Stadtteil St. Johann leben etwa 120 heimische und heimisch gewordene europäische Wild- und Haustiere. Saar nur Reporterin Celina Fries hat einen sonnigen Tag dort verbracht und ist ganz nah an die Tiere herangekommen: Sie hat Wildschweine und Luchse gefüttert und junge Täubchen gestreichelt. Als Gast im Studio erzählt Ralf Blechschmidt von der Wildparkverwaltung wie sich der Wildpark seit seiner Gründung im Jahr 1956 weiterentwickelt hat.


Moderation: Michael Friemel

Michael Friemel (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja