Wir im Saarland - Kultur (23.03.2022)

Wir im Saarland - Kultur

 

Wir im Saarland – Kultur blickt in die Vergangenheit. Harriet Weber-Schäfer hat die Ausstellung „Zu Tisch“ in der alten Sammlung des Saarlandmuseums besucht. Die Ausstellung zeigt die Esskultur des 17. und 18. Jahrhunderts. Außerdem war Chris Ignatzi mit jungen Erwachsenen aus den USA und Jugendlichen aus dem St. Wendeler Land in Ottweiler unterwegs, wo sie mit einem Kunstprojekt an die Höckerlinie erinnert haben.

Sendung: Mittwoch 23.03.2022 18.50


Die Themen der Sendung


Erinnern in die Zukunft - Damit kein Gras darüber wächst

Eine Gruppe junger Studentinnen und Studenten aus den Vereinigten Staaten auf der einen Seite - Jugendliche aus dem St. Wendeler Land auf der anderen. Kulturen prallen aufeinander, aber schnell schaffen es die jungen Menschen, Barrieren zu überwinden und zueinander zu finden. In einer gemeinsamen Kunst- und Bildungsaktion am Erinnerungspfad Höckerlinie Otzenhausen zeigen sie, weshalb es wichtig ist, dass die nachkommenden Generationen über Nationengrenzen hinweg gemeinsam an die Schandtaten der Nazis erinnern.

Unter dem Motto "Erinnern in die Zukunft" haben sich die jungen Menschen mit der Skulptur "Tide" des Otzenhausener Künstlers Wolfgang Gärtner auseinandergesetzt und sie gemeinsam mit ihm durch bunt bemalte Holztafeln erweitert. Das Denkmal soll durch solche Aktionen wachsen und nicht in Vergessenheit geraten. US-Amerikanische Studentinnen und Studenten kommen seit vielen Jahren an die Europäische Akademie Otzenhausen, um Europa zu entdecken und gemeinsame Erfahrungen mit Europäern und Europäerinnen zu machen. Chris Ignatzi war mit der Kamera dabei.


Kafkas Dramentext "Der Gruftwächter" auf der Bühne

Franz Kafka ist bekannt für Erzählungen wie „Die Verwandlung“ oder „Das Urteil“, die schon auf manchem Lehrplan für Deutschunterricht standen. Dass Kafka aber auch ein Drama geschrieben hat, ist kaum bekannt. „Der Gruftwächter“ heißt sein einziger Dramentext und ist posthum erschienen. Darin geht es um sinistre Machtverhältnisse am Hof eines zaudernden Fürsten. Ralf Peter hat daraus ein Bühnenstück für das Theater im Viertel inszeniert.

Die szenische Gruftwächter-Umsetzung integriert Kafkas zeitnahe Prosaskizzen in ein frei gestaltetes Bühnengeschehen, um das typisch kafkaeske Stück zu enträtseln. Es behandelt ein politisch instabiles System, in dem sich die Figuren nur zögernd bewegen und Themen und Aktionen in rätselhafter Schwebe ohne greifbaren Abschluss verharren. Kafkas Sprachkunst lässt so etwas wie einen inneren Dialog multipler, widerstreitender Stimmen entstehen, die Ralf Peter rezitiert. Dazu nutzt er Kompositionen von Daniel Osorio, Grafiken von Klaus Harth und Video-Technik von Michael Loch. Uwe Loebens hat den besonderen Kafka-Abend gesehen.


Comics zum Saar-Jubiläum - Valérie Minelli

Zum Jubiläum „65 Jahre Saarland“ haben sich Comiczeichner*innen zusammengetan und in einem Buch Höhepunkte aus der Vergangenheit des Bundeslandes in Bildern festgehalten. Valérie Minelli hat gemeinsam mit Jonathan Kunz die Fahrt der Frauenmannschaft des 1. FC Saarbrücken zum DFB-Pokalfinale in Berlin im Jahr 2008 ausgesucht. Die beiden erinnern damit an ein fast vergessenes Ereignis der Fußballgeschichte.

Valérie Minelli ist Luxemburgerin. Sie hat an der HBK Saar studiert und arbeitet seitdem hauptberuflich als Comiczeichnerin. Süße kleine Figuren wie die gedrungene Misses Frollein begeistern ihr Publikum. Inzwischen hat sie aus ihren Zeichnungen in einfachem Stil eigene Fanartikel entworfen. Daneben illustriert sie Kinderbücher, und auf ihren Social-Media-Kanälen hat sie Hunderttausende Follower. Jonathan Kunz betreut an der HBK den Master-Schwerpunkt "Comic-Graphic-Novel".


Kultur in den Wahlprogrammen

Wie wollen die Parteien den Kulturschaffenden im Land nach zwei Jahren Pandemie wieder auf die Beine helfen? Welche Pläne haben sie für die kulturellen Leuchttürme, für Kulturvereine und für die freie Szene? SR-Reporterin Roswitha Böhm gibt im Interview Einblicke in die Wahlprogramme der sechs Parteien mit den größten Chancen, in den saarländischen Landtag einzuziehen.


Kulturtipps

Die Kulturtipps der Woche vom 23. März.


Moderation: Marcel Lütz-Binder

Marcel Lütz-Binder (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja