Wir im Saarland - Kultur (01.09.2021)

Wir im Saarland - Kultur

 

Die Musikfestspiele Saar gehen im September in die zweite Runde und wir geben einen Ausblick auf das Programm. Außerdem feiern wir 50 Jahre Straße der Skulpturen und stellen die Kinderbuchautorin Esther Kuhn vor.

Sendung: Mittwoch 01.09.2021 18.50 Uhr


Die Themen der Sendung


50 Jahre "Straße des Friedens"

Vor 50 Jahren begann der gerade verstorbene Bildhauer Leo Kornbrust, im St. Wendeler Land eine Sklulpturenstraße mit Werken von internationalen Bildhauern aufzubauen. Das Projekt wuchs stetig und ist mittlerweile Teil der europäischen Straße des Friedens.

Einiges tut sich im St. Wendeler Land. Der Trägerverein, der sich um das Erbe der rund 50 Skulpturen entlang des Saarland-Rundwanderwegs kümmert, möchte die in den letzten Jahrzehnten entstanden Arbeiten unter Denkmalschutz stellen lassen, und eine interaktive App soll die Besucher über Inhalt und Geschichte der Arbeiten informieren. Vieles ist allerdings noch ungeklärt - auch, wie es mit dem Erbe von Leo Kornbrust weitergeht. Sein Wohn- und Geburtshaus geht nach seinem Tod im Juli in eine Stiftung über und soll ein Begegnungszentrum für Künstler und Literaten werden. Harriet Weber Schäfer berichtet über eines der wichtigsten Kunstdenkmäler des Saarlandes.


Serie Kinderbuchautorinnen (3): Esther Kuhn und die Rettung der Bienen

Ein Thema, das in den letzten Jahren immer wieder diskutiert wird: Bienen. Dem widmete sich Esther Kuhn in ihrem ersten Kinderbuch "SOS Mission Blütenstaub". Ein Ziel ist es, jungen Lesern die Problematik und die Bedeutung der Bienen - über den Lehrplan im Biounterricht hinaus - zu vermitteln.

Kinder versuchen, ein Bienenvolk zu retten, das im Schrebergarten von Hugos verstorbenen Opa lebt. Der Garten wird verkauft, und die Frage ist: Was geschieht mit den Tieren? Hugos Freundin Merle erhält Notsignale von einer Biene. Leider wird die Allergikerin gestochen. Das ist die Geschichte von Esther Kuhns erstem Buch "SOS Mission Blütenstaub". Mittlerweile hat sie mit "Magic Kleinanzeigen" ihr zweites Buch veröffentlicht. Harriet Weber Schäfer stellt die Journalistin und Kinderbuchautorin, die schon immer Schriftstellerin werden wollte, in ihrer Reihe über Kinderbuchautorinnen vor.


Ursprünge - Die Musikfestspiele Saar starten vor Publikum

Nachdem der erste Teil der Musikfestspiele im frühen Sommer als Online-Festival stattgefunden hat, geht es ab 10. September mit 14 Konzerten vor Publikum in die zweite Runde. Die Programmmacher wollen unter dem Motto "Ursprünge" die Zusammenhänge zwischen Natur und Kultur musikalisch erforschen.

Die Konzerte sind über das gesamte Saarland verteilt und finden im Zeltpalast Merzig, in der Alten Schmelz in St. Ingbert, der Abteikirche Tholey, im Weltkulturerbe Völklinger Hütte, aber auch in der Industriehalle der ehemaligen Gusswerke Saarbrücken statt. Mit dabei ist eine Uraufführung eines Monodrams von Jean Paul, an dem der bekannte Schauspieler Ulrich Noethen mitwirkt.

"Die Schöpfung" von Joseph Haydn steht ebenso auf dem Programm wie der Auftritt des renommierten Gustav Mahler Jugendorchesters. Über ihr Konzept und die Bedingungen, in Coronazeiten ein Musikfestival zu stemmen, sprechen Bernhard Leonardy und Eva Behr im Studiogespräch mit Jochen Erdmenger.


Moderation: Jochen Erdmenger

Eine Stimme von SR 2: Jochen Erdmenger (Foto: Pasquale D'Angiolillo)
Jochen Erdmenger

Artikel mit anderen teilen


0 Kommentare

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.
Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja