Neue Alte Schmelz

Wir im Saarland - Kultur extra: Neue Alte Schmelz

 

Vom Eisenwerk zum Innovationspark. "Wir im Saarland - Kultur extra" erzählt die Geschichte der Alten Schmelz St. Ingbert.

Sendung: Mittwoch 18.08.2021 18.50 Uhr

Vor wenigen Monaten wurde die Alte Schmelz in St. Ingbert als Kulturdenkmal des Jahres 2021 ausgezeichnet. Ein Ort mit einer fast dreihundertjährigen bewegten Vergangenheit und einer vielleicht noch interessanten Zukunft.

Begonnen hat alles im frühen 18. Jahrhundert, zu Zeiten der Reichsgrafen von der Leyen, auf deren Initiative die Gründung des Eisenwerks zurückgeht. Rund herum entstand eine Werkssiedlung, die in der Gesamtheit mit den Produktionsstätten aus über 250 Jahren, die älteste in Südwestdeutschland ist.

Eine Leitinvestition in die Zukunft

In den 1990er Jahren, sollten die sanierungsbedürftigen Häuser abgerissen werden. Doch der Denkmalschutz, ein Aktionsbündnis und die damals gegründete Wohnungsbaugesellschaft der Siedlungsbewohner retten die Schmelz erweckten den Stadtteil zu neuem Leben.

Jetzt entsteht auf dem Gelände der CISPA Innovationscampus. Eine für das Saarland wesentliche Leitinvestition in die Zukunft. Wieder müssen unterschiedliche Ansprüche „unter einen Hut“ gebracht werden. Denkmalschutz, Wohnraumentwicklung, Arbeitsplätze, kulturelle und sozial politische Überlegungen. Thomas Braml über Geschichte, Gegenwart und eine mögliche Zukunft der Alten Schmelz.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja