Wir im Saarland - Kultur (04.03.2020)

Wir im Saarland - Kultur

 

Das Innenleben eines Computers als Tanzkostüm, die Suche nach der Frau hinter der Ikone Marilyn Monroe und die Bilanz des scheidenden Museumsdirektors Roland Mönig sind Themen in der Sendung" Wir im Saarland - Kultur".

Sendung: Mittwoch 04.03.2020 18.50 Uhr


Die Themen der Sendung


Blonde Haare, Schmollmund - und sonst? Eine Oper über die Monroe

Der englische Komponist Gavin Bryars schuf eine Oper über den Filmstar, der zum Sexsymbol einer männlichen Weltgemeinde wurde. "Marilyn forever" will ihn ergründen, den Mensch hinter dem Blondschopf und Schmollmund. Am Anfang steht ihr Ende: Die Oper beginnt mit der letzten Nacht im Leben Marilyn Monroes am 5. August 1962. Dann kommen Szenen, die wie Puzzleteile das Leben der Ikone ausmachen: Versatzstücke ihrer Gedichte, die Beziehung zu Arthur Miller und die Frage nach der Identität. Ein dichtes, zeitgenössisches Musiktheater mit einem 8-köpfigen Kammerorchester und einem Jazztrio, das zum ersten Mal in Deutschland zu hören und zu sehen ist. Aber braucht die Welt noch zeitgenössische Oper, um der Monroe näher zu kommen?


Bilanz - was bleibt von Roland Mönig am SaarlandMuseum?

Um Kunst ging es zu Beginn seiner Arbeit im Saarland weniger: Roland Mönig musste erst einmal die ewige Skandalbaustelle 4. Pavillon zu Ende bringen. Das gelang ihm. Nun wechselt er nach Wuppertal. Was bleibt von seiner Arbeit als Chef der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz. Am Ende einer Amtszeit gibt es meist die altbekannten Rituale und Floskeln. Es wird gedankt, man begreift einen Wechsel auch immer als Chance und alle geben vor, glücklich zu sein. Erwartungsgemäß zieht Roland Mönig, der sechs Jahre das SaarlandMuseum geleitet hat, selbst eine positive Bilanz. Und klar ist auch, das die Leitung des renommierten Von-der Heyd-Museums in Wuppertal ein nachvollziehbarer Karriereschritt ist. Mönig hat seine Verdienste - hat die Baustelle des Erweiterungsbaus des SaarlandMuseums zu einem guten Ende geführt und das neue Museum spektakulär mit einer raumgreifenden Installation von Pae White eröffnet. An seiner sonstigen Ausstellungsarbeit gab es neben Lob aber immer wieder auch Kritik; u. a. an den Besucherzahlen. Uwe Loebens bilanziert Roland Mönigs sechsjährige Amtszeit. Und Roland Mönig wird im Studiogespräch Moderatorin Christine Alt Rede und Antwort stehen.


Tanzfestival mit künstlicher Intelligenz

Dr. Coppelius erschafft eine Puppe, eine vermeintlich perfektes Wesen. E.T.A. Hoffmann erzählte vor 200 Jahren eine Geschichte, in der menschliche Urängste und Allmachtsphantasien thematisiert werden. Eine visionäre Geschichte über künstliche Intelligenz? Diese Frage stellt Stijn Celis in seinem Stück " Future World", mit dem er das Tanzfestival 2020 eröffnet. Sechs Tage sind international erfolgreiche Ballettensembles am Saarbrücker Staatstheater beim Tanzfestival zu Gast. Eine getanzte Version der Femme fatale Carmen ist dabei - aber auch ein Stück über Rocksängerinnen. Der künstlerische Leiter Stijn Celis hat für die Eröffnung den aus den USA stammenden Tänzer und Choreografen Richard Siegal eingeladen. Das zweite Stück des Abends hat Celis selbst choreografiert: "Future World". Die Kostüme hat die gebürtige Homburgerin Laura Theiss entworfen, die als Designerin in London lebt. Susanne Kirchhofer hat den Choreografen und seine Kostümbildnerin bei ihren Arbeiten für die Eröffnung des Tanzfestivals beobachtet.


  • Comedy: 12.03.2020 - Bernd Stelter „Hurra, ab Montag ist wieder Wochenende; Neue Gebläshalle Neunkirchen; Beginn: 20.00 Uhr

  • Ausstellung: bis zum 17. Mai 2020 Was bin ich? Berufe in Porzellan; Ludwig Galerie Saarlouis

  • Kindermusical: 15.03.2020  Dornröschen; Congresshalle Saarbrücken; Beginn:16.00 Uhr

  • Ausstellung: endet am 08. März „Man Ray zurück in Europa“; SaarlandMuseum Saarbrücken

  • Oper 13.03.2020 „Marylin forever“; Alte Feuerwache Saarbrücken;Beginn: 19.30 Uhr

  • Vortrag: 12. März 2020 - Reinhold Messner – Nanga Parbat- Mein Schicksalsberg; Congresshalle Saarbrücken; Beginn: 20.00 Uhr

  • Musik : 11. März 2020 – The Music of Harry Potter; Congresshalle Saarbrücken; Beginn: 20.00 Uhr

  • Musik: 13. März 2020 – Musikparade 2020 – Europas größte Tournee des Militär- und Blasmusik in Saarbrücken; Saarlandhalle Saarbrücken; Beginn: 19.30 Uhr

  • Comedy: 26. März 2020 – Alfons „Best of Programm”; Theater am Ring Saarlouis; Beginn: 20.00 Uhr

  • Musik: 16. März 2020 – Max Giesinger “Die Reise“-Tour; Saarlandhalle Saarbrücken; Beginn: 20.00 Uhr

  • Comedy: 14. März 2020 – Bülent Ceylan “Luschtobjekt“; Saarlandhalle Saarbrücken; Beginn: 19.00 Uhr


Moderation: Christine Alt

Christine Alt (Foto: Pasquale D'Angiolillo/SR)

Artikel mit anderen teilen


Ihre Meinung

Sind Sie pro oder contra?

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für Ihren Beitrag, er wurde erfolgreich gesendet.
Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja