Wir im Saarland - Grenzenlos (08.11.2021)

Wir im Saarland - Grenzenlos

 

Bei "Wir im Saarland - Grenzenlos" geht es in dieser Woche um die Umzugsentwicklungen in Frankreich und stellen einen DJ vor, der Elektromusik mit Tiergeräuschen erzeugt. Außerdem geht es diesmal bei "Ferien beim Nachbarn" in die Vogesen.

Sendung: Montag 08.11.2021 18.50 Uhr


Die Themen der Sendung


Frankreich zieht um: Pariser wollen nach Metz, Metzer aufs Land – Unser Schwerpunkt zur ARD-Themenwoche

Bisher galt in Frankreich: Wer Karriere machen will, lebt und arbeitet in Paris. Und wer sich keine Wohnung in der Stadt leisten kann, zieht in einen Pariser Vorort. Durch die Corona-Pandemie und das Arbeiten im Home Office zeichnet sich jedoch eine neue Tendenz ab: Pariserinnen und Pariser ziehen in kleinere Städte, die eine gute und schnelle TGV-Anbindung zur Hauptstadt haben. In Metz ist diese Entwicklung ganz besonders spürbar: Die Immobilienpreise steigen nirgendwo in Frankreich stärker als dort. Wir haben Makler getroffen, die uns erklären, warum. Viele Metzer ziehen also ins Umland, weil sie sich diese Preise nicht mehr leisten können. Aber auch die entbehrungsreichen Lockdowns in engen City-Apartments tragen zur Landflucht bei: Immer mehr Metzer wünschen sich ein Eigenheim mit Garten.

Chambre Fnaim de l'Immobilier de la Moselle
48 Pl. Mazelle
57000 Metz
Frankreich
Tel.: +33 3 87 21 38 76
Website: www.fnaim.fr/immobilier/57/45-moselle-57.htm


Im Interview mit Junior-Professor Dr. Florian Weber vom Europazentrum der Universität des Saarlandes vertiefen wir die Thematik und fragen: Ist Frankreichs Infrastruktur für diese Veränderung gerüstet? Wer sind die Verlierer und Gewinner dieser Entwicklung? Und schafft Corona am Ende, was der Politik bisher nicht gelungen ist – die Dezentralisierung?

Jun.-Prof. Dr. Florian Weber
Universität des Saarlandes
Fachrichtung Gesellschaftswissenschaftliche Europaforschung
Campus
Geb. C5 3
Raum 2.21
66123 Saarbrücken
Tel.: +49 681 302-64220
Email: florian.weber@uni-saarland.de
Website: www.uni-saarland.de/lehrstuhl/weber/team/weber.html


Glücklich in der Natur: DJ Dominik Eulberg macht Elektromusik mit Tiergeräuschen

Dominik Eulberg schreibt Songs über die Eintagsfliege, den Siebenschläfer oder das Elfenbein-Flechtenbärchen. Der DJ aus dem Westerwald ist gleichzeitig studierter Biologe und Naturschützer mit Herzblut. Unter der Woche macht er Führungen durch die Natur, am Wochenende bringt er mit seiner Elektromusik die Massen in den Clubs zum Tanzen. Wir haben ihn in seinen zwei Welten getroffen und sprechen mit ihm über seine Mission – die Menschen für die Natur zu sensibilisieren.


Natur-DJ Dominik Eulberg
Website: www.dominik-eulberg.de


Kurz und Gut (Foto: SR)

Kurz und gut

Tipps und Trends aus der Großregion [mehr]


Glücklich in den Bergen: Ferien beim Nachbarn „La Ferme sous les Hiez“

Vor fünf Jahren waren Daniel und Florence Martinand noch ein Ingenieur und eine Informatikerin in Paris. Dann kauften sie einen alten Bergbauernhof in den Vogesen und renovierten ihn mit viel Liebe. Jetzt betreiben sie dort ein Gästehaus, eine Ziegenfarm und ein kleines Modeatelier für Kleidung aus eigener Ziegenwolle. Wir haben Daniel und Florence auf ihrem Hof, der Ferme sous le Hiez, besucht und mit ihnen über ihr neues Leben fernab der Großstadt gesprochen.

La ferme sous les Hiez
Daniel & Florence Martinent
6 chemin dessous les Hiez
88310 Cornimont
Tel.: +33 6 61 45 91 97
ebsite: https://fermesousleshiez.fr/


Moderation: Christine Alt

Christine Alt (Foto: Pasquale D'Angiolillo/SR)

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja