Wir im Saarland - Grenzenlos extra (16.08.2021)

Wir im Saarland - Grenzenlos extra

 

In dieser Extra-Ausgabe stellen wir Ihnen das "Café de la Paix" mit seiner besonderen Familiengeschichte, Kugelschreiber und Füller aus Mirabellenholz sowie die "Petite Cantine" als soziales Projekt vor. Außerdem geht es bei Ferien beim Nachbarn um das Gästehaus in Charleville-Mézières und für Tour de Kultur sind wir am Trifels auf den Spuren der Staufer unterwegs.

Sendung: Montag 16.08.2021 18.50 Uhr


Die Themen der Sendung


Mirabellenholz-Stifte von Jules Simoutre (Foto: SR)

Edle Stifte: Kugelschreiber und Füller aus Mirabellenholz

Mitten in der Corona-Krise ein Geschäft zu eröffnen, erfordert Mut. Der 24-jährige Jules Simoutre hat sich in Moulins-lès-Metz einen Traum erfüllt. Seit drei Jahren stellt er Füllfederhalter und Kugelschreiber aus Holz her. Auch aus dem Holz des lothringischen „Nationalbaums“, der Mirabelle. Jules nimmt uns mit in seine neue Boutique und den Garten seiner Eltern, dort wo alles angefangen hat.


Wims grenzenlos - Petites Cantines (Foto: SR)

Kochen mal anders:  die „Petite Cantine“ in Straßburg als soziales Projekt

Das NGO-Projekt „Les petites cantines“ (die kleinen Kantinen) bringt Menschen aus dem Viertel zusammen, die Freude am gemeinsamen Kochen haben. Eine solche Mitmachkantine gibt es auch in der Nähe des Straßburger Bahnhofs. Die Amateurköche lernen neue Leute kennen und bieten ihre Gerichte zu sehr günstigen Preisen an.


Historische Aufnahme: Café de la Paix (Foto: SR)

Familiengeschichte: Das „Café de la Paix“ in Großblittersdorf

Das „Café de la Paix ist eine echte Institution im Grenzort Großblittersdorf. Das Lokal wurde 1899 eröffnet und wird in der dritten Generation von Vincent Jespère geführt. Seine Familie leiht sogar der Bushaltestelle vor dem Restaurant ihren Namen. Wir schauen auf die besondere Geschichte des Lokals, auf die Zeit nach Corona und das Lieblingsgericht der Stammkundschaft.   


Gästehaus Cote chambre (Foto: SR)

Ferien beim Nachbarn: Das Gästehaus in Charleville-Mézières

Für unsere Gästehausserie waren wir unterwegs in Frankreich nahe der belgischen Grenze. Charleville-Mézières ist ein Ort, der auf jeden Fall einen Wochenendausflug lohnt. Das Gästehaus „Côté chambre“ ist von einem ehemaligen Sternekoch eingerichtet worden,  dem der Alltag in der Küche zu stressig wurde und der sich nun leidenschaftlich um die Gästezimmer kümmert.


Wir im Saarland - Grenzenlos: Museum unterm Triefels (Foto: SR)

Tour de Kultur: Am Trifels auf den Spuren der Staufer

Hoch über Annweiler thront die Burg Trifels, im Hochmittelalter der Sitz des Adelsgeschlechts der Staufer. Unten im Ort liegt das kleine, schnucklige Museum unterm Trifels, und dort gibt es von der Steinzeit bis hin zum Industriezeitalter ganz viel Interessantes zu erfahren. Tour-de-Kultur-Reporterin Isabel Schaefer hat dort drei große Persönlichkeiten des Mittelalters kennengelernt.


Alle Infos zu unseren Reihen

Ferien beim Nachbarn
Die schönsten Gästehäuser in der Region
In der Reihe "Ferien beim Nachbarn" besuchen wir regelmäßig Gästehäuser in der Region. Ob in den Ardennen, der Champagne, im Elsass, in Lothringen, den Vogesen oder Wallonien – jede Region hat ihren ganz eigenen Charme. Eine Auswahl der schönsten Häuser haben wir hier für Sie zusammengestellt.


Ausflugstipps in der Region
Tour de Kultur
Handverlesene Ausflugstipps mit kulturellem Gehalt in unserer Großregion - das ist Tour de Kultur. Unsere Reporter nehmen Sie mit auf Entdeckungsreise.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja