Wir im Saarland - Grenzenlos extra (19.07.2021)

Wir im Saarland - Grenzenlos extra

 

In dieser Sendung Wir im Saarland - Grenzenlos extra geht es um Schlager und Kunst in Frankreich sowie das Wandern in Luxemburg. Dort schauen wir auch zum Thema Achtsamkeit hin und stellen zum Schluss das "Clos bleu" im Nordelsass vor.

Sendung: Montag 19.07.2021 18.50 Uhr


Die Themen der Sendung


Die Sängerin Pauline Schenckel (Foto: Elisa Teichmann)

Erfolgreich: Schlager-Queen aus dem Elsass

Mit ihrem Schlager „Sommer in Marseille“ ist die 21-jährige Pauline aus dem elsässischen Langensoultzbach im vergangenen Jahr in der ARD-Sendung „Immer wieder sonntags“ Sommerhitkönigin  geworden. Die Liebe zum Schlager und zur Volksmusik verdankt die ‚Elsässerin des Jahres‘ ihren Großeltern.


Künstlerischer weißer Keramikteller mit grünem Gericht (Foto: SR)

Kreativ: Keramik auf innovativen Wegen

Die Keramik-Künstlerin Anaïs Chappron hat sich auf individuelles Tafelgeschirr spezialisiert und wurde vor kurzem als Jungunternehmerin ausgezeichnet. Sie ist stolz, einen Platz im Innovationszentrum Bliiida bei Metz ergattert zu haben, einem 30.000 m2 großen Coworking-Space mit Boule-Platz, Hühnerstall und Garten. Die drei „i“ stehen für Inspiration, Innovation und Intelligenz.


Senior-Dozentin Marie-Paule Theisen (Foto: SR)

Fit: 77-Jährige unterrichtet Achtsamkeit an der Luxemburger Uni

Die ehemalige Grundschullehrerin Marie-Paule Theisen hat mit 74 Jahren ihren Doktor gemacht und ist jetzt Dozentin an der Luxemburger Uni. In der Fachrichtung Psychologie unterrichtet sie sowohl junge Studierende als auch Senioren in ‚Achtsamkeit‘, einer bewusste Form der Aufmerksamkeit für Körper, Atem, Gefühle und Gedanken. Zurzeit laufen die Kurse online - kein Problem für die 77-Jährige!


Reporter auf dem Minette Trail (Foto: SR)

Tour de Kultur: Wanderung auf dem Minette Trail in Luxemburg

2022 wird Esch-sur-Alzette europäische Kulturhauptstadt sein. Eines der Projekte dafür ist der Minette-Trail: ein 80 Kilometer langer Wanderweg durch die ehemalige Industrieregion, die auch Red-Rock-Region genannt wird. Dafür müssen elf Stationen in moderne Wanderherbergen umgebaut werden. Wir haben uns die Orte vor ihrer ‚Verwandlung‘ angeschaut.


Wir im Saarland - Grenzenlos; Clos Bleu (Foto: SR)

Ferien beim Nachbarn: In einem alten Bauernhof im Nordelsass

Das blaue Gästehaus „Clos bleu“ von 1792 ist eines der typischen Fachwerkhäuser des kleinen Ortes Schillersdorf. Neben gemütlichen Zimmern gibt es auch eine kleine Infrarot-Sauna. Anita Morelli und ihr Mann David empfehlen ihren Gästen gerne Ausflugsziele in der Nähe. Zum Beispiel eine Entdeckungsreise zur Ruine der Höhenburg Lichtenberg oder den Besuch auf einem der wenigen französischen Bauernhöfe, wo Käse aus Büffelmilch produziert wird.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja