Kurz und Gut (Foto: SR)

Kurz und gut

Wellness für die ganz Kleinen

Wellness für Babys bietet ein Spa in Großblittersdorf an. Ab dem Alter von sechs Wochen können die Kleinen dort ein Blubberbad nehmen. Als Sicherung dient ein Halskissen. Das drückt nicht und lässt dem Kind Bewegungsfreiheit. Auch Massagen und Yoga-Übungen für das Baby werden angeboten. Beides soll nicht nur entspannen, sondern auch gut tun bei Bauchweh, Koliken und Schlafstörungen. Ein Bad plus Massage kostet 50 Euro.

Weitere Informationen: https://les-p-tites-bulles.webnode.fr

Arcimboldo-Retrospektive im Metzer Centre Pompidou

Im Centre Pompidou Metz ist zurzeit eine Retrospektive des Renaissance-Malers Giuseppe Arcimboldo zu sehen. Seine berühmten Porträts meist aus Gemüse, Obst und Blumen inspirieren bis heute viele Künstler. In der Ausstellung werden sie deshalb anderen Werken von der Antike bis heute gegenübergestellt. Eine Werkschau quer durch den Garten der Kunstgeschichte also. „Face à Arcimboldo“ ist bis zum 22. November täglich außer dienstags geöffnet. Der Eintritt kostet sieben Euro.

Weitere Informationen: www.centrepompidou-metz.fr

Die Liebesmadeleines von Liverdun

Um zu viel produzierten Zuckerüberzug für Liebesäpfel sinnvoll zu verwenden, hat der Konditor Pascal Perrin aus Liverdun etwas Neues kreiert: Madeleines d’amour - am Stil und mit der roten Kruste. Inzwischen gibt es sie auch in anderen Geschmacksrichtungen. Sein neuer Verkaufsschlager kostet pro Stück 1,50 Euro. Er ist bisher allerdings nur vor Ort in Liverdun, rund 15 Kilometer nordwestlich von Nancy, zu erhalten.

Weitere Informationen: www.facebook.com/madeleinesdeliverdun

Neuer Bildatlas über die Mosel-Region

Der Dumont-Verlag hat eine Neuauflage seines Bildatlasses über die Mosel-Region herausgebracht. Die Autorin Rita Henß erzählt à Arcimboldo“ ist bis zum 22. November täglich außer dienstags geöffnet. Der Eintritt kostet sieben Euro.

Weitere Informationen: www.centrepompidou-metz.fr

Die Liebesmadeleines von Liverdun

Um zu viel produzierten Zuckerüberzug für Liebesäpfel sinnvoll zu verwenden, hat der Konditor Pascal Perrin aus Liverdun etwas Neues kreiert: Madeleines d’amour - am Stil und mit der roten Kruste. Inzwischen gibt es sie auch in anderen Geschmacksrichtungen. Sein neuer Verkaufsschlager kostet pro Stück 1,50 Euro. Er ist bisher allerdings nur vor Ort in Liverdun, rund 15 Kilometer nordwestlich von Nancy, zu erhalten.

Weitere Informationen: www.facebook.com/madeleinesdeliverdun

Neuer Bildatlas über die Mosel-Region

Der Dumont-Verlag hat eine Neuauflage seines Bildatlasses über die Mosel-Region herausgebracht. Die Autorin Rita Henß erzählt spannende Geschichten, wie die von August Horch aus der Gemeinde Winningen, der später die Automarke Audi gegründet hat. In der neuen Rubrik „Ja natürlich“ gibt sie Tipps für ein bewusstes Erleben der Natur. Das Reisemagazin mit den großen Fotos umfasst über 120 Seiten und kostet 11,50 Euro.

Weitere Informationen: www.dumontreise.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja