Nicht weit weg und doch ganz anders

Nicht weit weg und doch ganz anders – Fünf Saarländer in Grand Est

Wir im Saarland - Grenzenlos extra

Ein Film von Stephanie Otto  

Manche Menschen tun es für ihren Beruf, andere lockt die Natur oder die Lebensart: Es zieht sie in ein anderes Land. Vom Saarland aus muss man nicht weit fahren, um im Ausland zu leben. Die französische Region Grand Est liegt direkt vor der Haustür. Ein paar Kilometer reichen und vieles ist ganz anders.

Sendung: Montag 31.05.2021 18.50 Uhr

Manche Menschen tun es für ihren Beruf, andere lockt die Natur oder die Lebensart: Es zieht sie in ein anderes Land. Vom Saarland aus muss man nicht weit fahren, um im Ausland zu leben. Die französische Region Grand Est liegt direkt vor der Haustür. Ein paar Kilometer reichen und vieles ist ganz anders.

Es gibt die unterschiedlichsten Gründe, sich kurz hinter der Grenze niederzulassen. Wir stellen fünf Menschen vor, die diesen Schritt gewagt haben. Nicht alle haben dem Saarland wirklich den Rücken zugekehrt. Denn die Nähe macht auch ein „Doppelleben“ möglich: teils hier, teils dort.

Einblicke in ein Leben jenseits der Grenze

Ulrich Schaar ist Tierarzt in Sarralbe und kümmert sich auch um die wachsende Storchenkolonie des Städtchens. Regine Biegel arbeitet als Deutschlehrerin in Wissembourg und schätzt an Frankreich vor allem die familienfreundliche Infrastruktur. Der Bundeswehrsoldat Yannick gehört zur Deutsch-Französischen Brigade in Illkirch-Grafenstaden, verbringt die Wochenenden aber im Saarland. Pia Kern-Bost kümmert sich in Farschviller um deutsche und französische Köpfe – als eine der wenigen Naturfrisörinnen in der Region. Herbert Saar ist jahrelang nach Harbouey gependelt, weil er dort ein Dorfleben vorfand, wie er es noch aus seiner Jugend im Nordsaarland kannte und schätzte. Jetzt hat er sich ganz dort niedergelassen.

Fünf Saarländer und Saarländerinnen die uns einen ganz persönlichen Einblick gewähren in ihr Leben jenseits der Grenze.

Artikel mit anderen teilen


0 Kommentare

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja