Kurz und Gut (Foto: SR)

Kurz und Gut


Kinosaal mieten in Luxemburg

Auch in Luxemburg sind die Kinos geschlossen. Es ist aber möglich, einen Saal für eine Privatvorstellung anzumieten. Bis zu 10 Personen dürfen insgesamt rein – egal ob es sich um Verwandte, Freunde oder Arbeitskollegen handelt. Die Hygiene- und Abstandsregeln müssen natürlich eingehalten werden. Den Film und die Uhrzeit kann man sich aussuchen. Die Saalmiete kostet pauschal 199 Euro. Popcorn und Getränke sind allerdings nicht erlaubt, denn die Maskenpflicht gilt auch im Kinosaal.


Online im Botanischen Garten von Nancy

Der Botanische Garten vor den Toren von Nancy bietet zurzeit Online-Besichtigungen für Schulklassen und Workshops für Erwachsene an. Auf einer Fläche von 35 Hektar beherbergt der Botanische Garten mehr als 12.000 Pflanzen aus allen Kontinenten und ist damit einer der größten Frankreichs. Die Workshops finden freitags von 13 bis 14 Uhr statt. Sie sind kostenlos. Bislang gibt es sie allerdings nur auf Französisch. Beim Kurs am kommenden Freitag geht es ums Selberpflanzen von Tomaten.

Weitere Informationen: www.nancy-tourisme.fr


FuturforEst: Neue Bäume in der Heimat

Die Region Grand Est testet Baumsorten, die in unserer Region bislang nicht heimisch sind. Für das Projekt FuturforEst haben Förster bei Fénétrange im Département Moselle fünf Baumarten gepflanzt, die aus Ländern wie den USA, Kanada oder auch Nordafrika stammen. Sie sind nicht nur gegen extreme Witterung resistent, sondern auch widerstandsfähiger gegen Schädlinge. Die Wissenschaftler rechnen damit, dass hier in gut 50 Jahren ähnliche klimatische Bedingungen herrschen werden wie jetzt in den Ursprungsländern. Das Projekt läuft über mehrere Jahrzehnte.


Frecher Elsass-Reiseführer

Der neue Marco-Polo-Reiseführer über das Elsass kommt bunter und frecher daher. Neben den bekannten Insider-Tipps gibt es nun auch Touren-Apps, Playlists und Netz-Tipps. Der Autor, Pascal Cames, verrät unter anderem, wo es den besten Flammkuchen zu essen gibt und wo man dem letzten Flussschiffer auf der Ill begegnet. Einer seiner Tipps für Visiten mit Kindern: das Mitmachmuseum „Le Vaisseau“ in Straßburg. Cames‘ Fazit: „Das Elsass lebt und liebt seine Widersprüche.“ Der Reiseführer kostet 14 Euro.

Weitere Informationen: www.marcopolo.de


Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja