Wir im Saarland - Grenzenlos (14.09.2020)

Wir im Saarland - Grenzenlos

 

In der kommenden Sendung berichten wir über einen Mittelalter-Umzug, der wegen der Coronapandemie nicht stattfinden kann, eine Crêperie im Herzen von Neustadt, einen Unkraut-Roboter in der Biolandwirtschaft und machen "Ferien beim Nachbarn" in den Vogesen.

Sendung: Montag 14.09.2020 18.50 Uhr


Die Themen der Sendung


Mittelalter-Tradition: Corona verhindert Umzug der Dorfmusikanten

Eine über 600 Jahre alte Geschichte und 20.000 Besucher jährlich: Eigentlich hätte dieser Tage der sogenannte „Pfifferdàj“ im elsässischen Ort Ribeauvillé stattfinden sollen. Doch Corona hat dem festlichen Mittelalter-Umzug in diesem Jahr einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wir schauen uns an, was die Veranstalter stattdessen organisiert haben.

La Fête des Ménétriers « Pfifferdaj »

Comité des Fêtes

Mairie de Ribeauvillé
2, place de l'Hôtel de Ville
Tel.: +33 (0) 3 89 73 20 04
Website: www.ribeauville.fr/fr/fete-des-menetriers-pfifferdaj.html

Courriel: comite-fetes@ribeauville.fr


Ein Stück Bretagne: Crêperie in Neustadt an der Weinstraße

Der Wind, das Meer, die Möwen: Eigentlich ist Hervé Hiots Heimat die Bretagne. Doch die Pfalz ist für ihn schon seit vielen Jahren ein zweites Zuhause. Seine Crêperie im Herzen von Neustadt lädt zum Genuss von traditionellen Galettes ein und bietet echtes Bretagne-Flair. Hervé hat auch einen jungen Neustädter für die Crêpe-Kunst begeistert.

Hervé's Crêperie

Hauptstraße 121
67433 Neustadt an der Weinstraße
Tel.: 06321 398651
Facebook: Hervés Crêperie

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag von 11.30 bis 21.00 Uhr/ Samstag von 11-16 Uhr


Unkraut-Roboter: Unterstützung für Biolandwirt

Er sät und jätet ganz von allein, angetrieben von Sonnenenergie. Der Unkraut-Roboter von Biolandwirt Armin Meitzler aus Spießheim in Rheinhessen ist ein Wunderwerk der Technik. Er soll helfen die Biologie des Bodens zu schützen.


Ferien beim Nachbarn: Gartenidylle in den Vogesen

Gut 150 Rosensträucher haben Mathieu und Isariya Winter in ihrem Garten. Rosen – das sind die Lieblingsblumen von Isarya. Passenderweise heißt das gemeinsame Gästehaus „Les Jardins d'Isariya“ - „Die Gärten Isariyas“. Matthieu ist im Garten für den Obstanbau zuständig. Aus der Unterkunft und dem idyllischen Garten bietet sich ein wunderbarer Blick in die Vogesen.

Les Jardins d'Isariya

Mathieu und Isariya Winter

1 rue de Saint-Amarin
68690 Geishouse
Frankreich

Tel.: +33 (0) 60 44 86 006 oder +33 (0) 3 89 38 98 03

Website: www.gites-de-france.com/de/grand-est/haut-rhin/les-jardins-disariya-68g6624

Facebook : Les Jardins d’Isariya


Kurz und gut

Tipps und Trends aus der Großregion [mehr]


Grenzfahrten: Oldtimer für Europa

Der Verein „Wheels for Europe“ ist ein Oldtimerverein, der sich für den Zusammenhalt in Europa einsetzt. Für die Mitglieder steht die Hilfsbereitschaft unter Oldtimer-Fans sinnbildlich für das, was Europa ausmachen sollte. Wie der Verein für Europa eintritt und welche Erfahrungen der Club unterwegs macht, erfahren wir bei ihrer Grenzfahrt und dem Halt auf den Spicherer Höhen.

Wheels for Europe

Vorstand: Walter Strutz

Website: www.wheels-for-europe.eu


Moderation: Christine Alt

 (Foto: Pasquale D'Angiolillo/SR)

Artikel mit anderen teilen


Ihre Meinung

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja