Kurz und Gut (Foto: SR)

Kurz und gut

Tipps und Trends aus der Großregion

Belle-Époque in Plombières-les-Bains

Im Kurort Plombières-les-Bains in den Vogesen findet an den Adventswochenenden ein Weihnachtsmarkt im Stil der Belle Époque statt. Dann erstrahlt die ‚Stadt der tausend Balkone‘ im Glanz vergangener Zeiten. Die Häuser sind liebevoll geschmückt und die Menschen gekleidet wie Ende des 19. Jahrhunderts. An den über 80 Ständen von Plombières-les-Bains werden Kunsthandwerk und Kulinarisches aus der Region angeboten.

Weitere Informationen: www.marchedenoel-plombieres.com

Weihnachtsumzug in Thionville

Der Höhepunkt des Weihnachtsmarkts von Thionville ist der Umzug am Samstag. Mehr als 300 Darsteller werden weihnachtliche Szenen präsentieren, unter anderem mit einem riesigen Schaukelpferd und mit vielen eigenartigen Kreaturen. Anfassen ist erlaubt, auch beim Schneemann. Die Weihnachtskarawane zieht ab 17 Uhr durch die Gassen der Innenstadt von Thionville und dauert etwa zwei Stunden. Den Abschluss bildet der Weihnachtsmann mit seinem Rentierschlitten.

Weitere Informationen: www.thionville.fr

Archäologische Ausstellung in Metz

Das Musée de la Cour d’Or in Metz stellt zurzeit 80 Werke von Studierenden der Metzer Kunsthochschule aus. Ihre Aufgabe war, Archäologie durch die Linse des Fotoapparats neu beziehungsweise anders zu sehen. Dafür sind sie zu Ausgrabungsstätten gefahren und haben im Fundus des Museums gestöbert. Die Ausstellung „Archéologie imaginée“ endet am 5. Januar. Das Musée de la Cour d’Or ist täglich außer dienstags geöffnet, der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen: www.musee.metzmetropole.fr

Neuer Kalender für die Großregion

„Architektur und besondere Bauwerke“ lautet der Titel des neuen Kalenders für die Großregion, den Mitarbeiter der Katasterämter aufgelegt haben. 24 hochwertige Fotos schmücken den Kalender. Sie zeigen zum Beispiel die Zitadelle von Montmédy in Lothringen, die Volkssternwarte Zweibrücken, das Biodiversum in Remerschen und die Metzer Kathedrale, die dieses Jahr 800 Jahre alt wird. Der Kalender kostet 12 Euro. Er kann auch online bestellt oder kostenlos heruntergeladen werden.

Weitere Informationen: www.saarland.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja