Wir im Saarland - Grenzenlos (02.12.2019)

Wir im Saarland - Grenzenlos

 

1919 geboren, erfreut sich Josephine Cazzaro noch immer bester Gesundheit. Die Hundertjährige veranstaltet Modenschauen im Seniorenheim und schreibt Romane. Außerdem schauen wir uns das vorweihnachtliche Fackelschwimmen von Bernkastel-Kues an und stellen Ihnen die neuesten Comics vor.

Sendung: Montag 02.12.2019 18.50 Uhr


Die Themen der Sendung


Lebensfroh: Die hundertjährige Finny Cazzaro aus Luxemburg

Diese Frau ist ein Phänomen und ein Vorbild fürs Aktivsein im Alter. 1919 geboren, erfreut sich Josephine Cazzaro noch immer bester Gesundheit. Die gelernte Hutmacherin veranstaltet Modeschauen in ihrem Seniorenheim ihrer Heimatstadt Esch-sur-Alzette und hat sich vor wenigen Jahren entschlossen, Romane zu schreiben. Dieses Jahr erschien ihr drittes Werk.

„Was wäre wenn?“

Ein Roman aus dem Minett
Finny Cazzaro
Verlag: Editions Schortgen
Telefon: (+352) 54 64 87
Fax: (+352) 53 05 34
E-Mail: editions@schortgen.lu
Internet: www.editions-schortgen.lu


Bewahrt: Alte elsässische Kachelöfen in neuem Glanz

Sie verbreiten wohlige Wärme und Gemütlichkeit. Gerade im Elsass gibt es noch viele alte Kachelöfen und damit immer genug zu tun für Sébastien Koehler. Er restauriert die guten Stücke in aufwendiger Handarbeit – für die Wohnzimmer von Privatleuten aber beispielsweise auch für die edlen Gemächer der Haut-Königsburg.

Sébastien Koehler
Ofenbauer und Restaurator
L’artisan du Poêle
7 Rue de la Maison Rouge
67600 Sélestat
Frankreich
Telefon: 0033 (0)6 08 61 78 89
E-Mail: contact@poele-faience-koehler.fr
Internet: www.poele-faience-koehler.com

Victor Walter
Poêles en Faïence de Tradition
15 rue Pasteur
68130 Zaessingue
Frankreich
Telefon: 0033 (0)3 89 40 78 27
Mobiltelefon: 0033 (0)6 73 07 32 89
E-Mail: contact@poeledetradition.com
Internet: www.poeledetradition.com

Château du Haut-Kœnigsbourg
67600 Orschwiller
Frankreich (Elsass)
Telefon: +33 (0)3 69 33 25 00
Fax: +33 (0)3 69 33 25 01
E-Mail: haut-koenigsbourg@bas-rhin.fr
Internet: www.haut-koenigsbourg.fr/de


Entdeckt: Comic-Neuheiten – auch zum Verschenken für Weihnachten

Anders als bei uns in Deutschland, gelten Comics, die sogenannten bandes dessignées, in Frankreich und Belgien als ganz normale Bücher und werden von Kindern genauso selbstverständlich gelesen wie von Erwachsenen. Im Interview stellt uns der Comic-Experte des Saarländischen Rundfunks, Gerd Heger, die spannendsten und schönsten Neuerscheinungen vor.

„Blueberry – Collector’s Edition 01“
Autoren: Jean Giraud, Jean-Michel Charlier
Übersetzer: Anselm Blocher, Astrid Ewerhardy-Blocher, Horst Berner
Verlag: Egmont
Seitenzahl: 176
ISBN: 978-3-7704-4082-5
Internet: www.egmont.de

"Freistaat Flaschenhals"
Autoren: Bernd Kissel & Marco Wiersch
Verlag: Carlsen Verlag
HC/208 Seiten
ISBN: 978-3-551-78150-5

„Die Spinne“
Autoren: Michael Mikolajczak und Andreas Möller
200 Seiten sw
ISBN 978-3-96430-075-1
Andreas Möller
Alte Artilleriekaserne 11
66119 Saarbrücken
E-Mail: contact@thelonercomics.de
Internet: www.thelonercomics.de

„Asterix Nr. 38: Die Tochter des Vercingetorix“
Autoren: Ferri, J.-V. / Conrad, D.
Übersetzer:Klaus Jöken
Verlag: Egmont
ISBN: 978-3-7704-3638-5
Internet: www.egmont.de

Weitere Informationen und Bewertungen auf unserer SR-Comic-Seite: www.sr.de/bd


Mutig: Das vorweihnachtliche Fackelschwimmen von Bernkastel-Kues

Jeden ersten Samstag im Dezember findet das traditionelle Fackelschwimmen in der Mosel statt. Dazu kommen die Tauchvereine aus der Umgebung nach Bernkastel-Kues und die Schwimmerinnen und Schwimmer lassen sich ein Stück flussabwärts Richtung Altstadt treiben. Zwischendurch wärmen sie sich im Wasser mit Glühwein – und den gibt es auf dem Bernkasteler Weihnachtsmarkt in rot und weiß, hergestellt aus Weinen der Region.

Termine:

Weihnachtsmarkt in Bernkastel-Kues: 22.11.2019 bis 22.12.2019 (außer 24.11. Totensonntag).
Das Fackelschwimmen findet am Samstag, den 07.12.2019 statt und beginnt gegen 18 Uhr.


Ferien beim Nachbarn: Ein alter Bauernhof für Pilger und Naturliebhaber

Dany und Dominique Begny haben sich vor 15 Jahren für ihr Gästehaus „La Cressonnière“ einen Bauernhof im kleinen Dorf Leffonds ausgesucht. Durch den Ort führt der Pilgerweg „Via Francigena“ – im Mittelalter eine Fernstraße, über die Pilger nach Rom zogen, zur Grabstätte der Apostel Petrus und Paulus. Auch heute noch können Pilger und Naturliebhaber komfortabel in Zimmern im Haus oder rusikaler in einem gemütlichen Schäferwagen im Garten übernachten.

La Cressonnière
Dany und Dominique Begny
21 rue de la Cressonniere
52210 Leffonds
Frankreich
Telefon: 0033 (0)3 25 01 29 45
Mobiltelefon: 0033 (0)6 75 32 72 43


Kurz und gut

Tipps und Trends aus der Großregion [mehr]


Marcel Lütz-Binder (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Moderation: Marcel Lütz-Binder

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja