Wir im Saarland - Grenzenlos extra (12.08.2019)

Wir im Saarland - Grenzenlos extra

 

In dieser Woche berichten wir über einen luxemburgischen Junglandwirt, eine Gastwirtin im kleinsten Dorf Luxemburgs, Mode aus Altkleidern und das Freilichtmuseum Roscheider Hof.

Sendung: Montag 12.08.2019 18.50 Uhr


Die Themen der Sendung


Leidenschaft: Ein preisgekrönter Junglandwirt aus Luxemburg

Luc Emering ist 22 Jahre jung und Landwirt in vierter Generation. Auf seinem Hof im luxemburgischen Sprinkingen züchtet er Masthühnchen und stellt selbst Nudeln her. Dabei setzt er auf biologische Zucht und Nachhaltigkeit. Für seine Kompetenz und seine Begeisterung für die Landwirtschaft ist er vom deutschen Bauernverband ausgezeichnet worden.

Dudel Magie
Rue de la Croix
4998 Sprinkange
Luxembourg
Telefon: +352 691 370 886
E-Mail: info@dudelmagie.lu
Internet: www.dudelmagie.lu


Wagnis: Gastwirtin betreibt Café im kleinsten Dorf Luxemburgs

Rindschleiden in Nord-Luxemburg hat nur einen Einwohner und den genau genommen auch nur auf dem Papier. Dennoch hat Romaine Zieser dort vor drei Jahren in einem ehemaligen Schweinestall ein Café eröffnet. Und der Laden ist fast immer gut gefüllt. Einer der Gründe ist wohl das Charisma der Powerfrau, die Fan der 1930er Jahre ist.

De' klenge' Randschelter Bistrot "MiRo"
Haus 2 (neben der Kirche)
8831 Rindschleiden, DiekirchLuxembourg
Telefon: +352 621 503 710
Internet: www.rindschleiden.lu


Upcycling: Ein Luxemburger verkauft Mode aus Altkleidern

Georges Kieffer bietet in seinem Laden „Benu Couture“ in Esch-sur-Alzette nur Kleidung an, die aus gebrauchten Klamotten hergestellt ist. Löcher in einer Hose werden zum Beispiel mit Flicken aus einem alten Sofakissen repariert und verschönert. Kurz vor Weihnachten 2018 eröffnete der Luxemburger sein Modegeschäft. Das Projekt ist Teil eines geplanten Ökodorfs.

Benu Couture

Place de la Frontière bzw. 32, rue d’Audun
L-4018 Esch-sur-Alzette
Luxemburg
E-Mail: benu@benuvillageesch.lu
Internet: www.benucouture.lu


Ferien beim Nachbarn: Eine fernöstliche Insel an der elsässischen Weinstraße 

Das kleine Örtchen Zellenberg liegt inmitten der Weinberge. Gleich neben seinem Wehrturm steht ein Stadtwächterhaus aus dem 13. Jahrhundert. Heute beherbergt es das Gästehaus „Au nid de cigogne“ - „Am Storchennest“. Benannt nach dem Dauergast auf dem Dach. Betritt man den Garten und das Haus, eröffnet sich eine exotische Welt der Farben. Denn bei der Einrichtung haben sich die Gastgeber von ihren Reisen nach Asien inspirieren lassen.  

Au nid de cigogne

10 rue du Schlossberg
68340 Zellenberg
FranceTelefon: 0033 (0)3 89 49 05 15
E-Mail: auniddecigogne@wanadoo.fr

Internet: www.auniddecigogne.fr


Kurz & Gut

Tipps und Trends aus der Großregion [mehr lesen]


Tour de Kultur: Geschichte erleben auf dem Roscheider Hof

Wie haben die Menschen in unserer Region vor 100 Jahren gelebt? Unsere Reporterin Julia Leiendecker sucht Antworten im Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof. Auf einer Anhöhe bei Konz wurde ein Dorf aus zehn historischen Fachwerkhäusern aufgebaut, in denen man die Schulbank drücken, Brot backen oder Spiele aus vergangenen Zeiten ausprobieren kann.

Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof
Roscheiderhof 1
54329 Konz
Telefon: +49-(0)6501-92710
Fax: +49-(0)6501-927111
E-Mail: info@RoscheiderHof.de

Internet: www.roscheiderhof.de


Sommerpause bei Wir im Saarland – Grenzenlos. Die Moderatoren Jochen Erdmenger, Susanne Gebhardt, Marcel Lütz-Binder und Christine Alt führen durch die Highlights der vergangenen Sendungen.

Artikel mit anderen teilen