Wir im Saarland - Grenzenlos (03.06.2019)

Wir im Saarland - Grenzenlos

 

Die vom Aussterben bedrohten Ardenner Pferde werden als Nutztiere beschäftigt. Ein Weindetektiv baut historische Rebsorten an und in Lothringen gibt es eine Rhabarber-Farm. Außerdem schauen wir uns einen Wanderweg für Kinder in Luxemburg an.

Sendung: Montag 03.06.2019 18.50 Uhr


Die Themen der Sendung


Vom Aussterben bedroht: Ardenner Pferde als Nutztiere

Weil sie stark und robust sind, wurden Ardenner Pferde lange Zeit als Arbeitstiere eingesetzt. Inzwischen werden sie kaum noch gebraucht und sind vom Aussterben bedroht. Die luxemburgische Forstfirma Leunessen allerdings beschäftigt ganz bewusst Ardenner Pferde, und zwar zum Transportieren von Holz in unwegsamem Gelände, zum Pflügen und zum Mähen von großen Grasflächen.

Leunessen Holz Sarl

25, Op Der Hekt
L - 9676 - Noertrange (Näertrech)
Luxembourg
Tel.: +352 95 86 06
Internet: www.leunessen.lu/de


Vor dem Aussterben gerettet: Weindetektiv baut historische Rebsorten an

Der Geobotaniker Andreas Jung sucht in abgelegenen Weinbergen nach Rebstöcken, die mehrere hundert Jahre alt sind. Über 300 historische Sorten hat er bereits entdeckt, 130 davon galten bereits als ausgestorben. In seinen eigenen Weinbergen in der Südpfalz und in Rheinhessen hat er über 300 verschiedene historische Rebsorten angebaut, um sie vor dem Aussterben zu retten. Die besten davon möchte er wieder auf den Markt bringen.

Diplom Biologe Andreas Jung

Büro für Rebsortenkunde und Klonselektion
Heidengasse 13
67363 Lustadt
Tel.: 06347 / 700294

Internet: www.rebenpatenschaft.de/suedpfalzweinberg


Vielseitige Pflanze: Lothringer betreiben Rhabarber-Farm

Am südwestlichen Rand der Vogesen bauen Yannick Moine und seine Brüder seit 25 Jahren Rhabarber an und machen daraus Saft, Wein, Sekt und Schnaps, aber auch viele andere Rhabarber-Leckereien wie Gelee. Daneben betreiben sie eine Stärkemühle, die besichtigt werden kann.

Maison Moine
Rhabarberfarm mit Hofladen
1090 La Manche
Lieu Dit Rasey
88220 XERTIGNY
Tel.: +33 3 29 30 83 78
Internet: www.crillon-moine.fr

Öffnungszeiten: Montag - Samstag 9-12 und 14-19 Uhr

Moulin Gentrey

Historische Stärkemühle
1200, le Moulin Gentrey
88240 Harsault
Tel.: +33 3 29 39 92 56
Internet: http://moulingentrey.fr/
Führungen bietet der Verein „Les Kémottes“ an:

Juni bis September: immer freitags 14.30 Uhr und sonntags um 15 Uhr

März bis Mai und im Oktober: jeden 1. und 3. Freitag des Monats um 14.30 Uhr


Kurz und gut

Tipps und Trends aus der Großregion [mehr]


Tour de Kultur: Wanderweg für Kinder in Luxemburg

Beim Wandern fangen Kinder oft schon nach kurzer Zeit an zu nörgeln, weil sie sich langweilen. Ein Verein im luxemburgischen Bech hat deshalb vor gut 10 Jahren einen Wanderweg speziell für Kinder kreiert und hält ihn immer noch vorbildlich in Schuss. An 13 Stationen können Kinder Natur auf spielerische Art erfahren, zum Beispiel bei der Spurenlese oder mit einem Baumtelefon.

Kinderwanderweg im Naturpark Mullerthal

Ausgangspunkt: Bahnhof Bech
L-6230 Bech
Tel.: +352 72 04 57

Internet:

www.mullerthal.lu/de/fiche/walking/kinderwanderweg-auf-den-spuren-von-charly


Im Interview

SR-Journalist Gerd Heger, Experte für frankophone Musik, zu musikalischen Events in der Großregion im Sommer.

Festival Perspectives

Deutsch-französisches Festival für Bühnenkunst
6.-15. Juni 2019 in Saarbrücken, Saargemünd und Metz
Programm und weitere Infos : www.festival-perspectives.de

Léopoldine HH

12.6. 20 Uhr SR-Funkhaus Halberg
Weitere Infos:
www.sr.de/sr/sr2/sendungen_a-z/uebersicht/rendezvous_chanson/index.html

Fête de la Musique

21. Juni in vielen Städten
Infos für Saarbrücken:
www.saarbruecken.de/kultur/festivals/fete_de_la_musique


Moderation: Christine Alt

Christine Alt (Foto: Pasquale D'Angiolillo/SR)

Artikel mit anderen teilen