Wir im Saarland - Grenzenlos (25.03.2019)

Wir im Saarland - Grenzenlos

 

In dieser Woche feiern wir den 50. Geburtstag des Römertopfs, besuchen eine alte Wassermühle in den Vogesen, berichten über die Fridays for Future Proteste und einen Reptilien-Züchter.

Sendung: Montag 25.03.2019 18.50 Uhr

Für den Ofen: Der Römertopf aus dem Westerwald

In den 70er Jahren war der Römertopf ein Muss für jeden, der gerne kulinarisch experimentierte. Inzwischen ist der Tonbräter rund 50 Jahre alt. „Erfunden“ wurde er im Westerwald und wird seitdem in Ransbach-Baumbach in einem Familienbetrieb hergestellt. Vertriebsleiter ist inzwischen ein Franzose, der das Küchenutensil auch seinen Landsleuten schmackhaft machen will.

Römertopf Keramik GmbH & Co. KG
Weiherstr. 1
56235 Ransbach-Baumbach
Telefon: +49 (0) 26 23 – 8 22 81
Telefax: +49 (0) 26 23 – 8 22 83
E-Mail: mail@roemertopf.de

Internet: www.roemertopf.de


Für die Familientradition: Eine alte Wasser-Mühle in den Vogesen

Was eine moderne Mühle in ein paar Stunden macht, braucht in der von Pascale Viry drei Tage. Seine Mühle in dem kleinen Ort Rehaupal wird seit 10 Generationen von seiner Familie bewirtschaftet und funktioniert noch wie früher: Röhren aus Tanne, Gurte aus Baumwolle und alte Mechanik. Die Körner werden langsam und immer wieder gepresst. Das Ergebnis: ein weißes, feines und geschmackvolleres Mehl.

Moulin Rehaupal

Pascale Viry
15 le Village
88640 Rehaupal
Telefon: 0033 (0)3 29 66 31 11 
Frankreich


Für das Klima: Junge Menschen organisieren Demos – über Grenzen hinweg

Weltweit gehen Kinder und Jugendliche freitags auf die Straße statt in die Schule und demonstrieren für Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Ihre Protestaktionen organisieren sie beispielsweise über Whats-App-Gruppen und schließen sich über Landesgrenzen hinweg zusammen, denn alle eint das Ziel, den Planeten zu retten. Auch in unserer Großregion.

dazu im Interview: SR-Reporterin Linda Grotholt über die Protestbewegungen in Luxemburg und der Region Grand Est

Blog des jungen Umweltschützers Victor Noël aus Lothringen:
https://leblogdevictor.webnode.fr

Initiative "Fridays for Future" in Deutschland und im Saarland:
https://fridaysforfuture.de
www.facebook.com/Fridays-for-Future-Saarland-265683574110194

Initiative "Youth for Climate" in Luxemburg:
www.facebook.com/youthforclimateluxembourg

Initiative "Youth for Climate" in Grand-Est:
www.facebook.com/YouthforClimateFrance
https://ilestencoretemps.fr/youthforclimate


Für die Wissenschaft: Ein Hobbyzüchter aus der Pfalz und seine Giftschlangen

Vor über 30 Jahren entdeckte Tierpfleger Michael Steige seine Begeisterung für Reptilien. Mittlerweile hat er einen Privatzoo in Eimsheim und kümmert sich leidenschaftlich um rund 120 giftige Schlangen, Echsen, Kröten und sogar Tausendfüßler. Ihr Gift „melkt“ er auf Anfrage von Wissenschaftlern. Einmal im Monat öffnet er sein Reptilienhaus auch für Besucher.

Gifttierhaus e. V.

Telefon: 06249 - 7720
Fax: 06249 - 7720
Mobil: 0160 - 30 76 700
E-Mail: info@gifttierhaus.de

Internet: www.gifttierhaus.de


Kurz und gut

Tipps und Trends aus der Großregion. [mehr]


Ferien beim Nachbarn: Übernachten im Haus eines Glasmalers in Troyes

Das Gästehaus „Le Jardin de la Cathédrale“ liegt direkt neben der Kathedrale. Im 19. Jahrhundert lebte hier der Glasmaler Louis-Germain Vincent-Larcher, der viele Kirchenfenster von Troyes restauriert hat. Aus seinem Atelier machte die heutige Besitzerin Lætitia Krumenacher eine riesige Suite. Sie ist gelernte Gartengestalterin und hat den Innenhof in ein kleines Paradies im englischen Stil verwandelt.

Jardin de la Cathédrale

Lætitia Krumenacher
12 place Saint-Pierre
10000 Troyes, France
Telefon: 00 33 6 63 10 32 32
E-Mail: laetitia@jardindelacathedrale.com

Internet: www.jardindelacathedrale.com

Cellier Saint Pierre

1 place St Pierre
10000 Troyes
Telefon: 0033 (0)3 25 80 59 25
Fax: 0033 (0)3 25 81 30 57
E-Mail: info@celliersaintpierre.fr


Moderation: Marcel Lütz-Binder

Die Moderatoren des neuen Vorabends: Jochen Erdmenger, Susanne Gebhardt und Marcel Lütz-Binder. (Foto: SR)

Artikel mit anderen teilen