Logo der Sendung "Wir im Saarland - Grenzenlos" (Foto: SR)

Wir im Saarland - Grenzenlos

 

Diese Woche berichten wir über den geplanten kostenlosen öffentlichen Nahverkehr in Luxemburg und die Magie der Nachtmalerei. Zum Thema Weltraum-Forschung in Luxemburg ist Prof. Christoph Lütge von der TU München zu Gast im Studio und in der Reihe "Ferien beim Nachbarn" besuchen wir ein lothringisches Bauernhaus.

Sendung: Montag 11.03.2019 18.50 Uhr


Die Themen der Sendung


Gratis: Kostenloser öffentlicher Nahverkehr in Luxemburg

Ab März 2020 soll Luxemburg das erste Land der Welt mit komplett kostenlosem öffentlichem Nahverkehr sein. Das betrifft die Bus- und Tramstrecken und das Bahnfahren in der zweiten Klasse im ganzen Land. Für Grenzgänger heißt das: für Fahrten nach Luxemburg muss dann nur noch bis zur Grenze gezahlt werden. Wie genau das funktionieren soll, erklärt der luxemburgische Verkehrsminister François Bausch.


Spacig: Wie in Luxemburg Weltraum-Forschung betrieben wird

Im Großherzogtum arbeiten zwei Firmen an einer Mond-Expedition, bei der die Oberfläche des Erdtrabanten auf Rohstoffe untersucht werden soll. Getestet wird unter anderem ein kleiner Mond-Rover, der 2020 zum ersten Mal ins All geschickt werden soll. Möglich macht das ein spezielles Förderprogramm der luxemburgischen Regierung.

Dazu im Interview: Christoph Lütge, Professor für Wirtschaftsethik an der TU München, über die Frage, wer was im Weltraum darf und wie das Thema ethisch einzuordnen ist.

Mehr zum staatlichen Förderprogramm Luxemburgs SpaceResources.lu: https://spaceresources.public.lu

Luxembourg Institute of Science and Technology (LIST)
5, rue des Hauts-Fourneaux
L-4362 Esch-sur-Alzette
Internet: www.list.lu

ispace Europe
rue de l'Industrie 5
Paul Wurth InCub
1811 Luxembourg
Internet: https://ispace-inc.com


Magisch: Die Nacht in der Kunst

Dokumentation: Zu sehen im SR Fernsehen, 23. März, 14.45 Uhr

Künstler verschiedenster Epochen haben immer wieder versucht, der Magie der Nacht auf die Spur zu kommen und auszudrücken, welche Wirkungen sie auf den Menschen hat. Angelehnt an die aktuelle Ausstellung im Centre Pompidou-Metz zeigt eine neue SR-Dokumentation, wie sich die Nachtmalerei entwickelt und verändert hat – von El Greco bis heute.


Kurz und gut

Tipps und Trends aus der Großregion [mehr]


Ferien beim Nachbarn: Vegane Küche in einem lothringischen Bauernhaus

Murielle Weston betreibt das „La Beuratte“ in Cornimont, ein Gästehaus in einem alten Bauernhof aus dem 18. Jahrhundert. Sie ist Veganerin und verzichtet auch beim Kochen für ihre Gäste komplett auf tierische Produkte. Nicht weit entfernt vom Gästehaus liegt der Ballon d’Alsace, ein Paradies für Wintersport jeder Art. Murielles Partner Guillaume Reffay bietet dort Touren mit Schlittenhunden an.

La Beuratte
Guillaume Reffay, Murielle Weston
24, rue de l’Envers de Xoulces
88310 Cornimont
Frankreich
Telefon: +33 (0)6 68 27 56 00 Murielle, +33 (0)6 08 17 56 85 Guillaume
E-Mail: Kontakt@hautes-Vosges-vegan.com
Internet: https://hautes-vosges-vegan.com


Moderation: Christine Alt

Christine Alt (Foto: Pasquale D'Angiolillo/SR)

Artikel mit anderen teilen