Wir im Saarland - Grenzenlos (18.06.2018)

Wir im Saarland - Grenzenlos

 

Diesmal in Wir im Saarland - Grenzenlos: Ein Lothringer Imker verleiht Bienenstöcke an Unternehmen, eine Hausboot-Tour auf dem Rhein-Marne-Kanal, vier Freunde eröffnen ein Café in Grosbliederstroff und Ferien beim Nachbarn.

Sendung: Montag 18.06.2018 18.50 Uhr


Die Themen der Sendung


Video [Wir im Saarland - Grenzenlos, 18.06.2018, Länge: 5:42 Min.]
Bienen am Arbeitsplatz: Lothringer Imker verleiht Bienenstöcke an Unternehmen
Jérémie Schneider ist leidenschaftlicher Imker. Neben der Pflege seiner eigenen Bienen bemüht er sich auch um die Vermehrung der bedrohten Insekten. Dazu verleiht er Bienenstöcke an Unternehmen, die genügend Platz auf ihrem Gelände haben. Sein neuster Kunde ist das Einkaufszentrum B’EST in Farébersviller, das im Frühjahr eröffnet hat. Die Betreuung übernimmt Jérémie Schneider persönlich. Außerdem bietet er Imker-Workshops für die Mitarbeiter der Unternehmen an. Dadurch hofft er, mehr Menschen für den Schutz der Bienen begeistern zu können.

Apifica

Jérémie Schneider
19 Rue de Hombourg
57470 Guenviller
Frankreich
E-Mail:contact@apifica.com
Internet: www.apifica.fr


Video [Wir im Saarland - Grenzenlos, 18.06.2018, Länge: 5:37 Min.]
Zuhause auf dem Wasser: Eine Hausboot- Tour auf dem Rhein-Marne-Kanal
Früher war der Rhein-Marne-Kanal die Hauptverkehrsader für Lastkähne beladen mit Kohle, Holz oder Stahl. Heute haben die Freizeitkapitäne die Wasserstraße erobert. Ganz ohne Bootsführerschein kann man sich in Frankreich Hausboote ausleihen und von Saargemünd bis nach Straßburg und noch weiter fahren. Das hat auch unsere Reporterin Stefanie Otto ausprobiert. An einem Wochenende ist sie von Lagarde in Lothringen bis nach Saverne im Elsass gefahren. Dabei musste sie einige Schleusen überwinden und sogar Tunnel durchqueren.


Video [Wir im Saarland - Grenzenlos, 18.06.2018, Länge: 4:30 Min.]
Einkehr am Kanal: Vier Freunde eröffnen Café in Grosbliederstroff
Am Wochenende zieht es viele Saarbrücker raus aus der Stadt. Oft geht es dann zu Fuß oder per Rad entlang der Saar Richtung Saargemünd. Auf halber Strecke in Grosbliederstroff bot sich bisher keine Möglichkeit zur Einkehr am Wasser. Vier junge Leute aus dem Ort haben sich zusammen getan, um ein altes Haus am Kanal der Saar wieder fit zu machen. Das Café „Coté Canal“ soll auch ein Treffpunkt für die Bewohner des Ortes werden.

Côté Canal,
Café & CO
25 rue de l'Église
57520 Grosbliederstroff, France
E-Mail: contact.cotecanal@gmail.com
Telefon: +33 7 71 84 75 77

Internet: www.cotecanal.fr


WimS - KURZ & GUT (Foto: SR)

Kurz und gut

Tipps und Trends aus der Großregion [mehr]


Video [Wir im Saarland - Grenzenlos, 18.06.2018, Länge: 6:04 Min.]
Ferien beim Nachbarn: eine fernöstliche Insel an der elsässischen Weinstraße
Das kleine Örtchen Zellenberg liegt inmitten der Weinberge. Gleich neben seinem Wehrturm steht ein Stadtwächterhaus aus dem 13. Jahrhundert. Heute beherbergt es das Gästehaus „Au nid de cigogne“ - „Am Storchennest“. Benannt nach dem Dauergast auf dem Dach. Betritt man den Garten und das Haus, eröffnet sich eine exotische Welt der Farben. Denn bei der Einrichtung haben sich die Gastgeber von ihren Reisen nach Asien inspirieren lassen.

Au nid de cigogne

10 rue du Schlossberg
68340 Zellenberg
France
Telefon: 0033 (0)3 89 49 05 15
E-Mail: auniddecigogne@wanadoo.fr
Internet: www.auniddecigogne.fr


Video [Wir im Saarland - Grenzenlos, 18.06.2018, Länge: 3:47 Min.]
Interview zur neuen SR-Kooperation mit dem französischen Regionalfernsehen
Am 12. Juni haben der Saarländische Rundfunk und der französische Regionalsender France 3 Grand Est mit Sitz in Straßburg einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Er ermöglicht, in Zukunft Filmausschnitte und Reportagen auszutauschen. Bisher beschränkte sich der Austausch auf Bildmaterial aus Lothringen. Nach der Fusion der französischen Regionalstudios in der neuen Region Grand Est wird die seit über 30 Jahren bestehende Kooperation zwischen dem SR und dem bisherigen Partner France 3 Lorraine um die Regionen Elsass und Champagne-Ardennen erweitert. Dazu sind zu Gast im Studio: Françoise Erb, Chefredakteurin von France 3 Grand Est, und Natalie Weber, SR-Redakteurin von „Wir im Saarland – Grenzenlos“


Moderation: Jochen Erdmenger

Die Moderatoren des neuen Vorabends: Jochen Erdmenger, Susanne Gebhardt und Marcel Lütz-Binder. (Foto: SR)

Artikel mit anderen teilen