Wir im Saarland - Das Magazin (22.04.2021)

Wir im Saarland – Das Magazin

 

In dieser Woche geht es in „Wir im Saarland – Das Magazin“ um Dörfer die aussterben, Militärflugzeuge die Lärm verursachen und Handwerker die alte Pfannen und Messer wieder einsatzfähig machen.

Sendung: Donnerstag 22.04.2021 18.50 Uhr


Die Themen der Sendung


Dauerthema – Fluglärm über dem Saarland

Schon seit Jahren sind Teile des Saarlandes und der Westpfalz von militärischem Fluglärm betroffen. Denn genau dort befindet sich die Flugzone TRA Lauter, die von den USA, der Bundeswehr und anderen Luftwaffen als Luftkampfübungszone genutzt wird. Die Bürger fühlen sich erheblich belastet, doch auf der politischen Agenda scheint das Thema abgehakt.


Wüste Landkreis – Dörfer kämpfen für Ihre Zukunft 

Der demografische Wandel hat das Saarland fest im Griff. Besonders betroffen: die Landkreise Neunkirchen und St. Wendel. Eine neue Studie des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung sagt bis 2040 für den Kreis Neunkirchen einen Bevölkerungsrückgang von 13,4 Prozent voraus. Im Kreis St. Wendel wird sogar ein Minus von 14,3 Prozent erwartet.

Im Vergleich dazu schrumpft die Bevölkerung im gesamten Bundesgebiet nur um ein Prozent. Wie kann also bei weniger Einwohnern das Angebot, die Infrastruktur aufrechterhalten werden? Wie reagieren die Kreise auf die Überalterung? Von der ärztlichen Versorgung über Verkehrsverbindungen bis hin zur Wirtschaftsförderung – vieles muss neu gedacht werden.

Zu Gast im Studio:

Theophil Gallo, Landrat Saarpfalz

Theophil Gallo spricht im Interview über den Bevölkerungsschwund und den demographischen Wandel in saarländischen Gemeinden. Er versuche Strategien gegen den Schwund zu finden und den Wandel zu gestalten - beispielsweise durch Wohn- und Arbeitsmöglichkeiten für Jüngere, damit diese nicht in städtische Gebiete ziehen müssen.


Messerschleifer und Pfannendoktor – Instandsetzen statt wegwerfen

Das Messer ist stumpf, bei der Pfanne ist der Lack ab. Das führt meist dazu, dass die Dinge einfach in der Mülltonne landen, durch Neues ersetzt werden. Man kann aber auch anders handeln. Für gute Messer gibt es den Scherenschleifer, der macht die Klinge wieder scharf. In Neunkirchen beschichtet eine Firma alte Pfannen einfach neu. Reparieren statt wegwerfen, ein zeitgemäßer Trend.  


Moderation: Marcel Lütz-Binder

Marcel Lütz-Binder (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja