Wir im Saarland - Das Magazin (15.04.2021)

Wir im Saarland - Das Magazin

 

In dieser Woche geht es in „Wir im Saarland - Das Magazin“ um schnelles Impfen, neue Ideen für die Stadt Saarbrücken und schwierige Entscheidungen junger Menschen.

Sendung: Donnerstag 15.04.2021 18.50 Uhr


Die Themen der Sendung


Nachtimpfen in Lebach – die Bundeswehr im Corona-Einsatz

Impfen, impfen, impfen. Das ist der beste  Weg aus der Pandemie. Um die verfügbaren Dosen schneller anwenden zu können, betreibt die Bundeswehr auf Bitten der Landesregierung in Lebach das erste 24/7-Impfzentrum in Deutschland. Rund 15.000 zusätzliche Impftermine konnten dadurch für einen Zeitraum von 6 Wochen vergeben werden. Wir waren bei einer Nachtschicht dabei und haben die Soldatinnen und Soldaten bei ihrer Arbeit begleitet.


Transgender-Kinder – der steinige Weg zum eigenen Ich

Ich bin Trans* – das hört man seit einigen Jahren immer öfter. Und immer öfter auch schon von Kindern- und Jugendlichen: Transgender können sich mit dem Geschlecht, dass ihnen bei der Geburt zugewiesen wird, nicht identifizieren. Einfach eine moderne Erklärung für die pubertäre Identitätskrise? Nein, das zeigen Beispiele von betroffenen jungen Menschen. Wir haben in der Transgender-Sprechstunde der Kinder- und Jugendklinik in Homburg ein Trans*Mädchen und einen Trans*Jungen getroffen und begleiten sie ein Stück auf ihrem Weg zum eigenen Ich.  

Gast im Studio:
Dr. Bernd Janthur, Kinderpsychiater


Stadt, Land, Streit – nachgefasst: Das große Schweigen von Merchweiler

Rund um das Bauprojekt Seniorenresidenz Merchtalblick wird sehr viel geredet. Nur halt immer über und nie miteinander. Die Anwohner fühlen sich von den Planungen überrollt, wollen bei dem Projekt mitsprechen, werden aber offensichtlich nicht angehört. Zumindest stellte sich uns die Situation bei unserem Besuch im März so dar. Da aber in unseren Beitrag alle Seiten die Situation bedauerten, sollte man meinen, dass mit etwas gutem Willen, die Sprachlosigkeit überwunden werden kann.


Saarbrücker Kompass – die eigene Stadt neu entdecken

Ein junges Paar aus Saarbrücken hat die Corona-Zeit genutzt, um die Landeshauptstadt und ihr Umland zu erkunden. Fotos und Geschichten von ihren Ausflügen stellen die beiden Blogger ins Internet – mit beachtlichem Erfolg. Bei Instagram folgen ihnen mittlerweile tausende Menschen. Wir haben die beiden begleitet und zeigen, warum sie nun auch noch ein Kartenspiel mit Saarbrücker Motiven auf den Markt bringen.


Moderation: Jochen Erdmenger

Jochen Erdmenger (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja