Wir im Saarland - Das Magazin (05.11.2020)

Wir im Saarland - Das Magazin

 

In dieser Woche geht es in „Wir im Saarland - Das Magazin“ um Naturschützer, die Wanderwege kritisieren, Reinigungskräfte, die alles hygienisch sauber halten, Erstsemester, die die Uni fast nur aus der Ferne sehen und den Eppelborner Bürgermeister, der uns die schönsten Seiten seiner Gemeinde zeigt.

Sendung: Donnerstag 05.11.2020 18.50 Uhr


Die Themen der Sendung


Wandern – Naturschutz  bleibt auf der Strecke

Wandern liegt voll im Trend. Überall im Saarland werden neue Wanderwege eröffnet. Naturschützer schlagen aber Alarm: beim Bau der Wanderwege werde zu wenig Rücksicht auf die Natur gelegt  – so der Vorwurf. Doch die Kommunen wetteifern, wer die höchsten Bewertungspunkte für seine Premium-Wanderwege vorweisen kann und immer häufiger zieht die Natur dabei den Kürzeren.


Putzfrau – wichtiger denn je

Alles schön sauber, tip top, so stellen wir uns das Restaurant, die Bahnhofshalle, das Büro vor. Gerade jetzt in Corona-Zeiten wollen wir uns darauf verlassen können, dass es besonders reinlich zugeht. Dahinter steckt aber jede Menge Arbeit. Und oft wird sie erledigt, wenn die meisten noch schlafen. In unserer Reportage begleiten wir eine Reinigungsfachkraft bei der Arbeit am Flughafen – unser Beitrag zum internationalen Tag der Putzfrau.


Neustart – Uni virtuell

Gerade erst home-schooling und Corona-Abi hinter sich, geht für sie das nächste Abenteuer los: Home-Uni statt Hörsaal. Wegen der Pandemie werden die Erstsemester ihre Studienzeit vor allem zuhause vor dem Bildschirm zubringen.  Vorlesungen, aber auch viele Übungen und Seminare finden nur online statt. Doch wie soll man studieren – ohne den persönlichen Kontakt mit Kommilitonen und  Professoren? Wir begleiten zwei Erstis vor und bei ihren ersten Schritten in die virtuelle Uniwelt. 


Wir sind Spitze! – Eppelborn das Herz des Saarlandes

„Das Herz des Saarlandes“ – das ist Eppelborn für Andreas Feld – denn in seiner Gemeinde liegt der geometrische Mittelpunkt des Saarlandes. Der Bürgermeister nimmt uns mit auf eine Reise: Wir besuchen unter anderem ein barockes Schloss, ein altes Bauernhaus und erfahren in Finkenrech viel über Kräuter und Bienen. Andreas Feld zeigt uns aber auch noch zugewanderte Tiere aus Südamerika, die sich in Eppelborn pudelwohl fühlen.

„Wir sind Spitze!“ – das ist unser Wettbewerb zwischen saarländischen Städten und Gemeinden. Regelmäßig stellen sich vier davon vor – weil sie uns zeigen wollen, welche tollen Dinge es bei ihnen gibt. Nach Völklingen, Namborn und Eppelborn wird in den nächsten Wochen auch Losheim ins Rennen gehen.


Moderation: Marcel Lütz-Binder

Marcel Lütz-Binder (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja