Wir im Saarland - Das Magazin (06.02.2020)

Wir im Saarland - Das Magazin

 

In dieser Woche geht es in „Wir im Saarland – Das Magazin“ um die Zukunftsperspektiven leerer Kirchen, das Leben herzranker Kinder, Träume und Alltag junger Saarländer der Smartphone-Generation sowie eine weitere Folge unserer Heimatkunde für Saarländer und „Beigeplädschde“.

Sendung: Donnerstag 06.02.2020 18.50 Uhr


Die Themen der Sendung


Stadt-Land-Streit – Berg oder Weiher oder was?

Berge kann man nicht versetzen. Die Spitze der Bergehalde Maybach aber schon. Zumindest plant die RAG laut Aussagen von Anwohnern genau das. Das Problem: Bisher hat noch niemand mit den Anwohnern geredet und die Stadt Sulzbach weiß von den Plänen auch so gut wie nichts. Die Bauarbeiten haben aber anscheinend schon begonnen. Und wo Informationen fehlen, gibt es viel Platz für Spekulation. Eine davon: Der Weiher am Fuße der Bergehalde soll zugeschüttet werdet. Das wäre eine Katastrophe für Anwohner, Angelverein und die örtlichen Vogelfreunde.


Kirchturm adé – Zukunftsideen für saarländische Gotteshäuser

Leere Bankreihen, sinkende Kirchensteuer-Einnahmen. Immer weniger Menschen besuchen die Gottesdienste oder treten gar aus der Kirche aus. In vielen katholischen Pfarrgemeinden geht die Angst um, dass der Erhalt der Dorfkirche auf Dauer nicht mehr zu finanzieren ist. Fieberhaft wird nach Konzepten gesucht, wie man mit den zu groß gewordenen Kirchen umgehen soll. Räumlich verkleinern? Die Kirche für Veranstaltungen öffnen? Pfarrer und Kirchengemeinderäte entwickeln eine Vielzahl von Konzepten. Doch oft handeln sie sich damit viel Ärger ein. Denn die noch verbliebenen Gläubigen sind wenig reformfreudig. Das führt zu offenem Streit in vielen Pfarrgemeinden.


„Unser Kind ist keine Krankheit“ – Familienleben mit herzkranken Kindern

Die Geschichten von Lilli – aber auch von der kleinen Elise und der längst erwachsenen Nina zeigt „Wir im Saarland“ ausführlich am Freitag, 7. Februar, in der  Reportage „Schwaches Herz – starker Wille“ um 18.50 Uhr im SR Fernsehen.

Die elfjährige Lilli ist auf den ersten Blick ein aufgewecktes und fröhliches Kind. Doch sie hat einen schweren, angeborenen Herzfehler – und außerdem eine schwere Verkrümmung der Wirbelsäule, wie sie oft bei Kindern mit Herzfehlern auftritt. Die Diagnose war für ihre Eltern ein Schock und der Startschuss für ein neues Leben voller Sorge um ihre Tochter. Mittlerweile steckt Lilli in der Pubertät und kämpft noch immer mit vielen Arztterminen und den Spätfolgen ihrer großen Herz-OPs.


Junge Saarländer*innen – Alena mit den Scherenhänden

Die Generation, die in den späten 90ern geboren wurde, ist die Erste, die mit dem Smartphone aufgewachsen ist. Was macht das mit der Millennial-Generation, wie tickt sie, was will sie? Für „Wir im Saarland – das Magazin“ packen junge Saarländer vor der Smartphone-Kamera aus – wo sonst? Kakao ist ihr zu bitter, Alena Schuh mit den magischen Scherenhänden trinkt lieber pappsüße weiße Schokolade. Aber bei Frisuren mag es die junge Friseurmeisterin aus Mettlach alles andere als lieblich, sondern so bunt und abgefahren wie möglich. 2019 hat sie mit einer fast schon außerirdischen Kreation bei der Friseur-WM in Paris Bronze abgeräumt – nun trainiert sie für Gold. Wie das perfekte Styling aussieht und wo sie ihre Zukunft sieht, das hat das Nachwuchstalent unserer Smartphone-Reporterin Barbara Spitzer zwischen zwei Haarspraywolken gezeigt.


„Innewennzisch - ausewennzisch“ – Heimatkunde für Saarländer und „Beigeplätschte“

„Wir im Saarland - Das Magazin“ geht wieder auf die Suche nach saarländischen Traditionen und Legenden, geographischen Besonderheiten, regionalen Rezepten und vergessenen Mundart-Begriffen. Zusammen mit saarländischen Prominenten erarbeitet die Redaktion so auf leichte Weise ein Stück Heimatkunde für Saarländer und Zugezogene. Wir treffen diesmal den Bundestagsabgeordneten Oliver Luksic. Sein Lieblingsort ist das Forsthaus Neuhaus – und von dort ist es auch nicht weit zum saarländischen Fuji.


Moderation: Christine Alt

Christine Alt (Foto: Pasquale D'Angiolillo/SR)

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja