Wir im Saarland - Das Magazin (21.11.2019)

Wir im Saarland – Das Magazin

 

In dieser Woche geht es in „Wir im Saarland – Das Magazin“ um lärmgeplagte Anwohner in Beeden, einen Saarbrücker Shop, der Gutes tun will und einen Besuch in Schiffweiler – das sich um den Sieg in unserer neuen „Wir-sind-Spitze!“-Staffel bewirbt.

Sendung: Donnerstag 21.11.2019 18.50 Uhr


Themen der Sendung


Stadt-Land-Streit: Beeden bebt

Zumindest beben die Anwohner der Pirminiusstraße vor Wut. Denn ihre Straße bebt vor Verkehr. Glaubt man den Anwohnern, ist ihr Wohngebiet zum Teil Rennstrecke, zum Teil aber auch Parkplatz und Entladezone für nahe gelegene Betriebe. Schilder werden umgefahren. LKW irren durch das Wohngebiet. Und die Stadt Homburg? Tut angeblich nichts dagegen. Jetzt reicht es den Beedenern. Ein Fall für Stadt-Land-Streit.


SAARmariter – Ein „Charity-Shop“ für eine bessere Welt

Umweltschutz, Nachhaltigkeit, eine sozialere Welt – darüber wird in letzter Zeit viel geredet. Nicht nur darüber geredet, sondern konkret etwas getan wird seit Mai in Saarbrücken, in der Nauwieser Straße, im sogenannten „Charity Shop“ des Vereins „Die SAARmariter“.


Reittherapie des Kinderhospiz und Palliativteams Saar

Das Kinderhospiz und Palliativteam Saar bietet eine Reittherapie für Kinder an. Durch das Zusammenkommen mit den Pferden erfahren die Kinder eine Verbesserung der körperlichen und seelischen Verfassung.

Gast im Studio:
Im Interview spricht Anne-Christin Müller vom Kinderhospiz- und Palliativteam Saar unter anderem darüber, wovon sich ein Kinderhospiz von einem Erwachsenenhospiz unterscheidet.


Wir sind Spitze! – „Gruwestängche“ und Lamas in Schiffweiler

Vor allem die ehemaligen Gruben Reden und Itzenplitz stehen für die Gemeinde Schiffweiler. Inzwischen ist der Bergbau Vergangenheit, auf den Industriebrachen ist Neues entstanden. So lockt die Berghalde inzwischen tausende Menschen jährlich zum Freizeitspaß in luftige Höhen. Und beim örtlichen Metzger kann man sich mit „Gruwestängche“ und „Gruweflammkuchen“ stärken. Trotz der industriellen Prägung – Schiffweiler liegt im Grünen. In seinem Hügelland fühlen sich sogar Andentiere heimisch. Im Garten des evangelischen Pfarrhauses von Landweiler-Reden leben Lamas und Alpakas. Ideal für Radfahrer und Wanderer ist der benachbarte Itzenplitzer Weiher. In der Bergbau-Ära wurde hier Wasser für die Dampfmaschinen der Gruben gestaut. Heute finden im historischen Pumpenhäuschen standesamtliche Trauungen statt. Nur einige Beispiele, die Bürgermeister Markus Fuchs zum Schluss kommen lassen: Schiffweiler ist Spitze!“ Das sieht man in Weiskirchen, Riegelsberg und Lebach naturgemäß anders. Alle vier Kommunen bewerben sich derzeit um den Titelgewinn in der neuen Staffel unserer Reihe „Wir sind Spitze!“. [Rezept Gruweflammkuche]

Moderation: Verena Sierra


Verena Sierra (Foto: Pasquale D´Angiolillo)

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja