Wir im Saarland - Das Magazin (17.10.2019)

Wir im Saarland – Das Magazin

 

In dieser Woche geht es in „Wir im Saarland – Das Magazin“ um Zukunftsvisionen für den Saarbrücker Bürgerpark, eine uralte Tradition der Waldbewirtschaftung in Wadrill und den Auftakt zur neuen Staffel von „Wir sind Spitze!“.

Sendung: Donnerstag 17.10.2019 18.50 Uhr


Themen der Sendung


Park ohne Bürger? – Die Zukunft des Saarbrücker Bürgerparks ist umstritten

Schon bei seiner Eröffnung vor 30 Jahren waren sich Experten und Besucher uneins: Ist der erste postmoderne Park Deutschlands ein städtebauliches Highlight oder nur eine Trümmerwüste? In den letzten Jahren ist der Park ziemlich verfallen, viele Bürger verirren sich nicht in den größten Park in der Innenstadt. Doch jetzt soll Bewegung in die Sache kommen. Der Stadtrat und der neue Oberbürgermeister haben viele Ideen, wie man den Bürgerpark attraktiver machen könnte. Doch eine Bürgerinitiative befürchtet, dass der Park dadurch seinen speziellen Charakter verlieren könnte. Wir schauen auf Geschichte und Zukunft einer wirklich besonderen Parkanlage.


Von Heckenzeichen und Rosenkränzen – Besuch bei der Gehöferschaft Wadrill

„Teilen statt besitzen“ boomt – nicht nur beim Car Sharing. In Wadrill ist dieses Prinzip ein alter Hut: Seit Jahrhunderten teilt und bewirtschaftet eine Gehöferschaft gemeinsam eine große Waldfläche – quasi „Wald-Sharing“. Einmal im Jahr treffen sich die Mitglieder der Gehöferschaft und losen aus, wer wo in einem bestimmten Waldstück das Brennholz für die nächsten Winter schlagen darf. Klingt kompliziert und ist es auch. Wir waren bei der uralten Zeremonie dabei.


Zu Gast im Studio

Werner Feldkamp von der Kulturlandschaftsinitiative St. Wendeler Land im Interview mit Moderator Jochen Erdmenger.


Reise zum Mittelpunkt des Saarlandes – Lebach will „Spitze“ werden

Bekannt ist die Kleinstadt an der Theel für ihre Bundeswehrkaserne, die Landesaufnahmestelle, und als Endstation der Saarbahn. Aber in Lebach gibt es viel mehr zu entdecken – beispielsweise Millionen Jahre alte Eier, sehr ungewöhnliche Skulpturen und sogar eine asiatische Enklave. Besonderheiten, die Bürgermeister Brill zu dem Schluss kommen lassen: „Wir sind Spitze!“. Das sieht man in Weiskirchen, Riegelsberg und Schiffweiler naturgemäß anders. Alle vier Kommunen bewerben sich in den kommenden Wochen um den Titelgewinn in der neuen Staffel unserer Reihe „Wir sind Spitze!“. [Rezept Lebacher Eierlikör]


Moderation: Jochen Erdmenger

Eine Stimme von SR 2: Jochen Erdmenger (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja