Wir im Saarland - Das Magazin (07.03.2019)

Wir im Saarland – Das Magazin

 

In dieser Woche geht es in „Wir im Saarland – Das Magazin“ um gute Ernährung. Am Beispiel der Grundnahrungsmittel Milch, Zucker und Mehl gehen unsere Reporterinnen und Reporter der Frage nach, was gesund ist und was krank machen kann.

Sendung: Donnerstag 07.03.2019 18.50 Uhr


Themen der Sendung


Süßes Gift – Zucker für alle Lebens(mittel)lagen

Ohne Zucker könnten wir nicht leben. Er ist ein wichtiger Energieträger. Unser Körper gewinnt ihn aus der Nahrung. Was aber, wenn wir zu viel Zucker zu uns nehmen? Dann wird er schädlich, kann Krankheiten auslösen und sogar abhängig machen. Und da viele Lebensmittel mit zusätzlichem Zucker aufgepeppt werden, damit sie schmackhafter werden, können wir uns dieser Droge nur schwer entziehen. 


Mythos Milch – Gerüchte und Wahrheiten

Seit Kindertagen lernen wir, dass sie gut für uns ist: die Milch. Aber ist das wirklich noch so? Wir haben uns mit einem Milchbauern über Kühe und das Milchgeschäft unterhalten, durften zusehen, wie die Milch bei der Bliesgaumolkerei verarbeitet wird und wir haben mit einer Ernährungsberaterin darüber gesprochen, wie gesund Milch und Milchalternativen für uns sind.


Unser täglich‘ Brot – auf das Mehl kommt’s an!

Brot gilt als eines der ältesten Nahrungsmittel überhaupt. Doch in den letzten Jahren ist es etwas in Verruf gekommen. Mittlerweile werden viele Zivilisationskrankheiten mit den Backwaren aus Getreide in Verbindung gebracht. Teils zu Recht, teils aber auch zu Unrecht. Denn es gibt viele Faktoren, die beeinflussen, wie gesund Brot ist. Entscheidend ist dabei vor allem das Mehl. Wir gehen auf Spurensuche zu Mühle und Bäcker und erfahren viel über die Verbindung von Gesundheit und Mehl.

Gast im Studio:
Dr. Martin Schlickel, Hochwaldkliniken Weiskirchen


Moderation: Susanne Gebhardt

Die Moderatoren: Jochen Erdmenger, Susanne Gebhardt und Marcel Lütz-Binder (Foto: SR)

Artikel mit anderen teilen