sportarena extra - Kleines Land - Großer Fußball

sportarena extra - Kleines Land - Großer Fußball

Das Saarland in der FIFA

 

Wer weiß heute schon noch, dass das Saarland einmal eine eigene Nationalmannschaft hatte? Bis 1956 absolvierte sie 19 Länderspiele. Die sportarena extra blickt auf diese spannende Zeit zurück.

Sendung: Samstag 14.03.2020 17.30 Uhr

Von 1950 bis 1956 gab es eine saarländische Nationalmannschaft. 19 Länderspiele absolvierte die Auswahl des damals teilautonomen Saarlandes. Die sportarena extra blickt auf diese spannende Zeit zurück. November 1950 - das erste offizielle Länderspiel der Saarauswahl. Der Gegner auf dem Kieselhumes: die Schweiz. Die Züricher Sportzeitung schreibt: "Die Saarländer sind eine fußballbesessene Gesellschaft. Die Technik beherrschen sie so wie die Wiener zu ihren besten Zeiten. In Sachen Akrobatik machen sie es den Italienern und Brasilianern nach."

Länderspiele als Politikum

Insgesamt 19 Länderspiele absolviert die saarländische Nationalmannschaft bis 1956. Einer ihrer Trainer Helmut Schön. Und er setzt vor allem auf die Spieler des 1. FC Saarbrücken. Binkert, Otto, Philipi, Martin. Diesen Namen stehen auch für die große Zeit des Saarfußballs. Aber es ging damals nicht nur um den Sport. Die beiden Qualifikationsspiele gegen Deutschland wurden zum Politikum. Saar-Ministerpräsident Johannes Hoffmann und Bundeskanzler Konrad Adenauer hatten unterschiedliche Ansichten über den politischen Status des Saarlandes. Vor den beiden WM-Qualifikationsspielen wurde heftig über Fahnen und Hymnen diskutiert.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja