Tschaikowsky total: Walzer aus "Schwanensee" und Violinkonzert

Tschaikowksy total: Walzer aus "Schwanensee" und Violinkonzert

 

Die Deutsche Radio Philharmonie unter der Leitung von Chefdirigent Karel Mark Chichon spielt weltbekannte Werke des russischen Komponisten Peter Tschaikowsky.

Sendung: Mittwoch 29.12.2021 06.00 Uhr

Den Anfang macht der Walzer aus dem Ballett "Schwanensee" - eines der beliebtesten Konzertstücke aus dem Ballettrepertoire Tschaikowskys. Sein Konzert für Violine und Orchester komponierte er in einem wahren Schaffensrausch von den ersten Skizzen bis zur Partitur innerhalb von vier Wochen. Der Komponist empfand sein Werk selbst als "frisch und leicht, mit pikanten Rhythmen und harmonischen Melodien". Der Moskauer Violinist Sergej Krylov setzt diese Attribute mit großer Begeisterung in seinem Spiel um.


Walzer aus dem Ballett "Schwanensee" op. 20

Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 35

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja