Willi Graf (Foto: SR)

Willi Graf

Zivilcourage und Widerstand

  20.04.2021 | 13:27 Uhr

Der Film "Willi Graf - Zivilcourage und Widerstand" ist die erste dokumentarische Annäherung an Willi Graf, an seinen Glauben und sein Denken. Der Film bewegt sich zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Und lässt in ihrem letzten Interview noch einmal seine Schwester Anneliese Knoop-Graf zu Wort kommen.

Sendung: Freitag 07.05.2021 12.00 Uhr

Willi Graf war Mitglied der Widerstandsgruppe "Die Weiße Rose" und wurde am 12. Oktober 1943 in München hingerichtet. Durch das Engagement seiner Schwestern, vor allem der - zur Zeit der Dreharbeiten - 88-jährigen Schwester Anneliese Knoop-Graf wurde sein Andenken weitergetragen.Sie hat jungen Menschen etwas von dem vermittelt, was Widerstand und Zivilcourage damals war und warum Willi Graf so gehandelt hat. Mit Fotos, Tagebuchaufzeichnungen, historischem Filmmaterial und einer Spurensuche in Saarbrücken und München und insbesondere einem langen, dem letzten Interview mit der im Herbst 2009 verstorbenen Anneliese Knoop-Graf ist dieser Film, produziert vom Saarländischen Rundfunk, die erste dokumentarische Annäherung an Willi Graf, an seinen Glauben und sein Denken. Der Film bewegt sich zwischen Vergangenheit und Gegenwart und geht so auch der Frage nach, was die Biographie von Willi Graf jungen Menschen noch heute sagen kann.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja