Der Mann im Schatten (Foto: SR)

Der Mann im Schatten – Die Lebensgeschichte von Jean Monnet

Geschichte im Ersten

Ein Film von Rüdiger Mörsdorf  

Zum ersten Mal wird in einem Film die Lebensgeschichte von Jean Monnet erzählt. Sein Einfluss auf die Geschichte des 20. Jahrhunderts reicht bis in unsere Zeit. Dabei war er nie Politiker, kein Staatsmann im Rampenlicht. Er hatte auch keine höhere Bildung. Er war ein Cognac-Händler aus Frankreich – und gilt als „Vater Europas“; ohne ihn gäbe es das heutige Europa und auch das heutige Deutschland nicht.

Sendung: Montag 26.04.2021 23.35 Uhr, im Ersten

Jetzt in der Mediathek

Trotzdem ist seine unglaubliche Lebensgeschichte, die uns heute so viel über Europa erzählen könnte, kaum bekannt. Dabei spielte der Cognac-Händler an vielen Wendepunkten der Weltgeschichte des 20. Jahrhunderts eine entscheidende und oft aberwitzige Rolle. Jedoch immer im Hintergrund, als "der Mann im Schatten".

Der Architekt Europas

"Der Mann im Schatten" - Jean Monnet-Doku im Ersten
Audio [SR 2, Jochen Erdmenger, Christian Otterbach, 26.04.2021, Länge: 01:57 Min.]
"Der Mann im Schatten" - Jean Monnet-Doku im Ersten

Als junger Mann in den Urwäldern Kanadas, in London, Amerika, China oder Nordafrika: Immer waren es heute kaum zu fassende Abenteuer, die Jean Monnet dabei zu bestreiten hatte. Abenteuer, deren Gewinn Erkenntnis war. Diese Erkenntnisse erst ließen den Cognac-Händler Jean Monnet zum Architekten eines Europas werden, wie wir es heute kennen. Davon können eindrücklich auch Politiker wie Jean Claude Juncker oder Peter Altmaier erzählen, die sich intensiv mit Monnet und seinem Wirken auseinandergesetzt haben. Davon erzählen auch kürzlich erst entdeckte private Filmaufnahmen, die der "Vater Europas" selbst an den Stationen seines filmreifen Lebens gedreht hatte.

"Der Mann im Schatten" erzählt von einer mehr als ungewöhnlichen Lebensgeschichte, die gleichermaßen eine heute sehr aktuelle Parabel dafür ist, Europa "denken" zu können. Ein Leben wie ein Roman: voller Abenteuer, Licht und Schatten.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja