Live aus dem Landtag (08.03.2021) - Teil 1

Live aus dem Landtag

 

Mit der neuen Corona-Strategie von Bund und Ländern hat sich am Montag (08.03.) der Saarländische Landtag befasst. In seiner Regierungserklärung begründete Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) die Maßnahmen und stellte sich der Diskussion im Parlament.

Sendung: Montag 08.03.2021 09.00 Uhr

Am Mittwoch (03.03.) hatte sich die Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten auf Lockerungen für Handel und Betriebe geeinigt.

Live aus dem Landtag (08.03.2021) - Teil 2
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 08.03.2021, Länge: 113 Min.]
Live aus dem Landtag (08.03.2021) - Teil 2

Abhängig von den Infektionszahlen wurden Bedingungen für weitere Öffnungsschritte beschlossen. Dabei setzen Bund und Länder auf den massenhaften Einsatz von Schnell- und Selbsttests. Damit der Landtag Gelegenheit zur Stellungnahme hat, wurde die Plenardebatte von der vergangenen Woche auf Montag verschoben. Mit einem gemeinsamen Antrag drängten CDU und SPD außerdem darauf, Nachteile für Frauen in der Corona-Krise auszugleichen.

Abschlussbericht zum LSVS-Skandal

Darüber hinaus befasste sich das Parlament mit dem Abschlussbericht des Untersuchungsausschusses „System der Sportförderung im Saarland“. Fast drei Jahre lang hat sich der Ausschuss mit dem Finanzskandal und strukturellen Problemen beim Landesportverband beschäftigt.

Das SR Fernsehen hat die Sitzung von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr übertragen. Reporterin vor Ort war Diana Kühner-Mert.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja