Vor Gericht versucht Konrad Biegler von Kommissar Nadler zu erfahren, wie es zu dem Geständinis des Angeklagten Georg Kelz kam. (Foto: ARD Degeto/Moovie GmbH/Stephan Rabold)

Exklusiv in der ARD Mediathek: Der Prozess

 

In der ARD Mediathek ist eine völlig eigene, dritte Version von „Feinde“ zu sehen: Sie ist radikaler und konsequenter, denn das Konzept des TV-Events wird noch zugespitzt und ist mit einer Länge von 45 Minuten auch explizit auf die Sehgewohnheiten eines non-linearen Publikums zugeschnitten.

Dieses spezielle Angebot für die Mediathek konzentriert sich ausschließlich auf die Hauptverhandlung und Rechtsfragen im Strafprozess.

Perspektiven werden verwoben

Jetzt in der Mediathek
Feinde: "Der Prozess"

In diesem Prozess werden die beiden Perspektiven des Anwalts und des Ermittlers gegenübergestellt und miteinander verwoben. An ausgewählten Stellen wird die Befragung des Kommissars durch den Anwalt zu dessen Ermittlungen mittels Splitscreens illustriert. Das Geschehen im Gerichtssaal bekommt dadurch für den Zuschauer weitere Dimensionen. Dabei wird die unterschiedliche Ästhetik beider Filme kombiniert und somit in einem Werk sichtbar gemacht.

Darsteller

Klaus-Maria Brandauer
Bjarne Mädel
Franz Hartwig
Katharina Schlothauer
Marc Hosemann
Alix Heyblom
Ursina Lardi
Harald Schrott
Anne Ratte-Polle
Neda Rahmanian
u. v. m.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja