Standbild aus „Meine geheime Zauberfreundin“ (Foto: SR)

Geschichten von überall

 

Die "Geschichten von überall" – das sind Kurzfilme für Kinder. Geht mit Isabel auf Schatzsuche, helft Lisa, das Geheimnis ihrer Oma aufzudecken und trefft mit Tina auf deren Doppelgängerin. Hier findet ihr alle Filme zum Nachschauen in der Übersicht.


Die Kurzfilme


Alles zu seiner Zeit

Malachy lebt in Irland. Es ist das Jahr 1918, da findet er am Strand eine Flaschenpost – von Sam, der einen Brieffreund sucht. Malachy schreibt zurück und wirft die Flasche ins Meer. Natürlich glaubt er nicht, dass Sam den Brief erhält. Doch die Flasche scheint etwas Besonderes zu sein. Was für eine Riesenüberraschung, als er herausfindet, dass Sam kein Junge, sondern ein Mädchen ist und auch noch im Jahr 2018 lebt!


Elen

Elen ist ein Mädchen mit einer blühenden Fantasie. Sie liebt es, farbenfrohe Kunstwerke zu basteln und zu verschenken. Elen hat Epilepsie, aber dass sie manchmal am hellichten Tag in eine Art von "Schlaf, ohne zu schlafen" fällt, stört sie dabei gar nicht besonders. Eine neue Mitschülerin, Greta, kommt in die Klasse, und Elen weiß gleich: Greta soll meine Freundin werden. Doch dann gibt es ein Missverständnis.


Isabels Schatz

Isabels Familie ist neu in ein baufälliges Haus gezogen. Alles bricht auseinander, ihre Eltern kommen mit dem Renovieren kaum hinterher und Isabel mag es überhaupt nicht. Wenn sie einen Schatz hätten, könnten sie sich ein schönes Haus kaufen - ihr Vater meint, Schätze gibt es wirklich. Prompt macht sie sich heimlich auf den Weg, um einen Schatz für ihre Familie zu finden. Dabei begegnen ihr allerlei vermeintliche Märchengestalten: Ein Pirat, der ein Punk ist, ein Magier, der ein Obdachloser ist und eine Hexe, die einen Antiquitätenshop hat. Kann Isabel mit ihrer Hilfe den Schatz finden?


Omas Geheimnis

Wie jeden Freitag besucht Lisa ihre Oma. Aber diesmal stimmt irgendwas nicht. Oma verhält sich total komisch und macht die seltsamsten Dinge! Schon fragen sich Lisas Eltern, ob Oma langsam doch zu alt ist, um alleine zu leben. Lisa macht sich Sorgen und beschließt, gemeinsam mit ihrem besten Freund Tom, Omas Geheimnis zu lüften. Doch auch Tom verhält sich plötzlich ganz anders als sonst. Ob er sich angesteckt hat?


Meine geheimnisvolle Zauberfreundin

Zauberei gibt es nicht und Superkräfte auch nicht. Das weiß Anna ganz genau. Doch dann trifft sie das Mädchen Zed und auf einmal ist sie sich Ihrer Sache nicht mehr ganz so sicher, denn Zed kann Dinge schweben lassen. Aus einem geheimen Regierungslabor sei sie abgehauen und müsse sich nun vor den Beamten verstecken. Ob das stimmt?


Die doppelte Tina

Tina geht es nicht gut - immer ist sie allein und dabei wünscht sie sich doch so sehr eine Freundin, mit der sie ihre Tänze einstudieren kann, denn Tanzen, das ist ihr Leben. Ihr Traum wird scheinbar Wirklichkeit, als plötzlich ihre eigene Doppelgängerin erscheint. Doch was soll sie mit der doppelten Tina anfangen - niemand darf ja von ihr erfahren?


Knirps

Es ist frustrierend, wenn man immer der Kleinste ist. Eifion kann ein Lied davon singen. Beim Klassenausflug in den Hochseilklettergarten ist er zu klein zum mitmachen. Aber dann findet er eine geheimnisvolle Flasche und plötzlich nimmt der Tag eine überraschende Wendung.


Als Mama schlief

Luis hat die Nase gestrichen voll! Acht Jahre lang war er der Mittelpunkt im Leben seiner Eltern. Doch dann kam ES, das kleine Geschwisterchen. Und im Nu macht es ihm seinen Platz streitig. Doch so schnell gibt Luis nicht auf, er will seine Eltern zurück und für ihn ist klar: Das Baby muss weg!


Jirka und die weißen Mäuse

Jirka will heute wirklich ganz brav sein, wenn er mit seinen Eltern den Professor zuhause besucht. Jirkas Papa will nämlich unbedingt im Team vom Professor mitarbeiten. Aber so sehr Jirka sich auch bemüht, leise zu sein und nichts kaputt zu machen - ein paar schlaue weiße Mäuse haben einen anderen Plan ausgeheckt und kommen ihm in die Quere...


Kleine Helden

Lena und Basti sind unzertrennlich und spielen am liebsten Feuerwehreinsatz in einem alten Auto auf dem Gartengrundstück von Lenas Familie. Als Lena herausfindet, dass die örtliche Jugendfeuerwehr Nachwuchs sucht, sehen die zwei Freunde ihre große Chance. Doch die ersten Übungen sind schwieriger als gedacht und Lena und Basti’s Freundschaft wird auf eine harte Probe gestellt: Basti spritzt Lena mit dem schweren Wasserschlauch unter lautem Gelächter der anderen Kinder nass, sie blamiert ihn vor den anderen Kindern, denn er hat Angst vor Feuer.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja