Die Baustelle der Kathedrale - rund ein Jahr nach dem Brand vom April 2019 (Foto: Sabine Wachs)

Die Retter von Notre Dame

 

In den frühen Morgenstunden des 16. April 2019 wachte Paris im Schock auf: die Kathedrale Notre Dame war durch ein Feuer schwer beschädigt und einsturzgefährdet. Für die Dokumentation haben Reporter die Renovierungsarbeiten ein Jahr lang begleitet.

Sendung: Montag 01.06.2020 18.45 Uhr

Die Berichterstattung über den kolossalen Brand löste eine weltweite Welle von Solidarität und Trauer über schlimmen Schäden an der ikonischen 800 Jahre alten Kathedrale aus. Dieser Film dokumentiert, was in den folgenden Stunden, Tagen, Wochen, Monaten geschah. Ein Jahr lang begleiten unsere Kameras die Anstrengungen, Notre Dame vor dem Einsturz zu retten.

Mit beispiellosem Zugang zur Baustelle zeigt der Film, wie Architekten, Archäologen, Ingenieure und besonders spezialisierte Handwerker sich der Aufgabe stellen, das Weltkulturerbe zu stabilisieren. Es ist eine ungeheure Mission, jeden Tag stellen sie sich neuen Herausforderungen, die schier unmöglich erscheinen. Dieser Film fängt die menschlichen Geschichten der Retter von Notre Dame ein in dieser epischen Aufgabe, Notre Dame für uns alle zu erhalten.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja