Der Retro-Blick auf die Sechzigerjahre

Der Retro-Blick auf die Sechzigerjahre

Sellemols in der ARD Mediathek

 

Zeitreisen in die Vergangenheit – was "Sellemols" schon lange im SR-Fernsehen macht, das ist jetzt auch bundesweit in der ARD Mediathek zu sehen. Seit Ende Oktober sind dort unter dem Stichwort "ARD-Retro" die besten Filme aus allen Landesrundfunkanstalten und des Deutschen Rundfunkarchivs abrufbar – informative, spannende, aber auch kuriose Filme aus den Anfängen der Fernsehgeschichte des Öffentlich-Rechtlichen Rundfunks von 1960 bis 1965.

Sendung: Freitag 01.01.2020 16.45 Uhr

Der SR hat in einem ersten Schritt 400 Filme aus seinem Archiv in die Sammlung eingebracht, bis Herbst 2021 sollen es 1000 werden. Darunter sind Filme aus der Abendschau, dem Vorläufer des "aktuellen berichts", aus dem "Westmagazin", dem Vorgänger von "kulturspiegel" und "Wir im Saarland - Kultur", aus der "Sportschau" sowie Beiträge aus "Hüben und Drüben", einem zweisprachigen Saar-Lor-Lux-Magazin.

Highlights aus den Sechzigern

Für das Neujahrs-"Sellemols" haben wir Highlights aus diesem umfangreichen Fundus ausgewählt, zum Beispiel einen außergewöhnlichen Beitrag mit dem Titel "Auto und Mode" aus dem Jahr 1964, der eine Modenschau in einer Autowerkstatt aus der Perspektive eines sich wundernden Oldtimers beschreibt. Außerdem haben wir Mitarbeiter des SR-Fernseharchivs befragt, wie sie bei dieser Mammutarbeit vorgegangen sind und was sie daran besonders begeistert hat. Und zum Schluss läuten die Kirchenglocken von Püttlingen das neue Jahr ein.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja