"Sellemols sellemols" – Rund ums Auto

"Sellemols sellemols" – Wir feiern das 20. Jubiläum einer der erfolgreichsten Sendungen beim SR

  13.06.2018 | 11:05 Uhr

20 Jahre "Sellemols" – dazu gibt es in diesem Sommer ein Extra-Sahnehäubchen: In der Reihe "Sellemols sellemols" zeigen wir ab dem Sonntag, 17. Juni, sechs Folgen aus den Anfangsjahren. Freuen Sie sich auf ein Wiedersehen mit Marie-Elisabeth Denzer, Thomas Braml, Reinhard Neubrech oder Steffi Schlutter. Sonntags um 18.45 Uhr in Ihrem SR Fernsehen.

Auftoupierte Frisuren in den 1960er Jahren; Cremeschnittchen und andere französische Autos in der JoHo-Zeit; wilde Hippies zu Beginn der Siebzigerjahre. Ein wehmütiges, leicht nostalgisches Gefühl stellt sich beim Betrachten alter Filme aus dem SR-Archiv ein. Die Macherinnen (es sind tatsächlich zurzeit ausschließlich Frauen) der Sendung "Sellemols" haben selbst viel Freude beim Durchstöbern des Fernseharchivs – und das nun schon seit 20 Jahren. Anfangs noch wöchentlich gesendet und von wechselnden Vorabendmoderatorinnen und Vorabendmoderatoren präsentiert, findet "Sellemols" mittlerweile mit den beliebten Moderatorinnen Patricia Brever und Verena Sierra an beinahe jedem Feiertag ein treues Publikum. Die Jubiläumsreihe zum 20. Geburtstag des Geschichtsmagazins im SR Fernsehen von Sonntag, 17. Juni, bis Sonntag, 22. Juli, jeweils sonntags um 18.45 Uhr


Alle Sendungen und Termine im Überblick


"Sellemols sellemols" – Rund ums Auto
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 17.06.2018, Länge: 27:09 Min.]
"Sellemols sellemols" – Rund ums Auto
Rückblende in die 60er: Es war noch Blei im Benzin, 17 Liter Super auf 100 Kilometer gehörten zum guten sportlichen Ton, und auf krachneuen Autobahnen konnte man(n) sich noch richtig ausleben. Dieses "Sellemols" rund ums Auto beginnt mit dem wehmutsvollen Besuch auf einem Saarbrücker Autofriedhof. Im Test: DAF Marathon, Ford Capri und Rolls Royce. Die erste Autowaschanlage im Saarland und das erste Auto-Telefon werden vorgestellt. "Sellemols" beschäftigte sich am 30. April 1999 mit dem Lieblingsspielzeug der Deutschen.

Moderation: Thomas Braml


Ein Koch (Foto: SR)

Sonntag, 24. Juni, 18.45 Uhr:

"Sellemols sellemols: Kochen im Freien – Mit dem Club Kochender Männer“

Seit 1962 gibt es bundesweit den "Club Kochender Männer in der Bruderschaft Marmites e.V. Oppenheim". Im Saarland ging das organisierte Männer-Kochen zwei Jahre später los. Erste öffentliche Aktion im Frühsommer 1964: ein deutsch-französisches Spießbratenessen auf dem Halberg. Einige Filme mit den Kochenden Männern der ersten Stunde hat "Sellemols" für die Sendung am 23. Juli 1999 ausgegraben. Thema, passend zur Jahreszeit: "Kochen im Freien" mit Spießbraten, Schwenker, Zwiebelfleisch und einem zünftigen Fertiggerichtetest.

Moderation: Reinhard Neubrech


Überflutung in Saarbrücken (Foto: SR)

Sonntag, 1. Juli, 18.45 Uhr:

"Sellemols sellemols: Hochwasser“

Das "Jahrhunderthochwasser" der Saar zu Weihnachten 1993 blieb letztlich knapp unter dem wirklichen Jahrhundertpegel im Jahr 1947, der damals bis auf 10,62 Meter kletterte. Auch im Schneegestöber und Dauerregen des Vorfrühlings 1999 schaute so mancher besorgt Richtung Ufer. Kommt es, das Hochwasser, oder kommt es nicht? Erinnerungen an ein halbes Jahrhundert Hochwasser an Saar, Prims und Blies – "Sellemols" vom 26. Februar 1999.

Moderation: Marie-Elisabeth Denzer


Deutscher Zollbeamter mit französischen Kollegen. (Foto: SR)

Sonntag, 8. Juli, 18.45 Uhr:

"Sellemols sellemols: Zoll gestern und heute“

Wie viele Zollgrenzen haben die Menschen in unserer Region nicht schon erlebt. Sicher im kollektiven Gedächtnis: die Schmuggelfahrten ins "Reich", oder besser: aus dem "Reich" zurück ins Saarland in der JoHo-Zeit. Mit Filmausschnitten aus dem SR-Fernseharchiv werden diese Zeiten und auch die spätere Grenze zwischen der Bundesrepublik und Frankreich wieder lebendig. Weiter zurück geht der Blick ins saarländischen Zollmuseum: Eine der Attraktionen ist ein Reisepass von Karl Marx, der im April 1848 hier in der Kutsche durch Habkirchen reiste. "Sellemols" vom 28. April 2000.

Moderation: Steffi Schlutter


Ein Denkmal aus der NS-Zeit (Foto: SR)

Sonntag, 15. Juli, 18.45 Uhr:

"Sellemols sellemols: Der verbotene Wald – Zeitreise in den Warndt“

Was hat Präsident Dwight D. Eisenhower mit dem Warndt zu tun? Er war Nachfahr des Holzhauers Johann Nicol Eisenhauer aus Karlsbrunn. Wie dieser sind Hunderte Familien in den Hungerjahrzehnten ausgewandert. Viele Menschen im Warndt verdanken ihre Nachnamen aus Frankreich geflüchteten Hugenotten: von Bachelier über Commerçon zu Desgranges. Die SR-Fernsehmacher erzählten in den 60er Jahren die Aus- und Einwanderungsgeschichte der Region. "Sellemols" vom 28. Mai 1999.

Moderation: Reinhard Neubrech


Am Staden in Saarbrücken in den sechziger Jahren. (Foto: SR)

Sonntag, 22. Juli, 18.45 Uhr:

"Sellemols sellemols: Das Saarland in den Sechzigern – Frühling in Stadt und Land“

Auf der Berliner Promenade das Gesicht in die Sonne halten, die Saarkähne vorbeigleiten sehen: Frühlingsvergnügen anno 1964 – wie heute, und doch ganz anders. Entdeckungsreise durch saarländische Städte und Dörfer: Untergegangene bäuerliche Welt in Ober- und Niederbexbach 1962. Streifzug durch Völklingen: 1964 noch mit einem pulsierenden Leben in der Innenstadt. Die Landeshauptstadt schließlich: im Frühling 1961 mit den Augen eines Hundes gesehen. All das und mehr in "Sellemols" vom 2. Mai 2004.

Moderation: Patricia Brever

Artikel mit anderen teilen