SAARTHEMA extra: Corona – wie viel halten wir noch aus?

SAARTHEMA extra: Corona – wie viel halten wir noch aus?

 

Endlich sind die Impfstoffe da, die den Verlauf einer Covid-19-Infektion abmildern sollen, und die Impfungen sind angelaufen. Ein Meilenstein in der Corona-Pandemie, der Hoffnung auf die Überwindung der Krise geben wird – so oder so ähnlich hatten viele Politikerinnen und Politiker sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler es vor dem Impfstart formuliert. Und trotzdem ist die Stimmung in der Bevölkerung gedrückt.

Sendung: Donnerstag 21.01.2021 20.15 Uhr

Kein Wunder, seit vergangener Woche wird immer deutlicher: Wegen neuer Corona-Mutationen und weiterhin hohen Infektions- und Todeszahlen wollen viele Politikerinnen und Politiker sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler den zweiten Lockdown erneut deutlich ausweiten. Die Rede ist von Ausgangssperren, FFP2-Masken im ÖPNV, Grenzschließungen und deutlich mehr Home-Office.

Phase der Ungewissheit

Dabei hatte schon die zweite Verschärfung des Lockdowns im Dezember für schlechte Stimmung gesorgt: Unternehmerinnen und Unternehmer, Händlerinnen und Händler sowie Künstlerinnen und Künstler ringen um ihre Existenz. Die Wirtschaft sagt eine Pleitewelle voraus und kritisiert das Chaos bei den zugesagten Staatshilfen. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Kurzarbeit wissen nicht, wie lange sie die finanziellen Einbußen noch aushalten können. In Schulen und Kitas ist die Verunsicherung unter Pädagoginnen und Pädagogen sowie Erzieherinnen und Erziehern weiterhin groß.

Viele offene Fragen

Und in dieser Phase der Ungewissheit kommen nun neue Nachrichten hinzu: Die neuen Corona-Varianten scheinen wesentlich ansteckender zu sein. Aber die Datenlage dazu fehlt. Das macht vielen Menschen Angst. Was wenn die Impfstoffe nicht gegen alle Mutationen wirken? Wie lange wird es dauern, bis alle, die es wollen, auch geimpft sind – zumal der Start eher schleppend verlief? Müssen wir damit die Hoffnung auf ein baldiges Ende des zweiten Lockdowns oder gar der Pandemie begraben? Zugleich beginnt schon die Diskussion darüber, ob Geimpfte gewisse Privilegien erhalten sollten?

Zu Gast im Studio

Über diese Themen wollen wir mit unseren Gästen sprechen. Diese sind unter anderem:

  • Tobias Hans, Ministerpräsident des Saarlandes
  • Professor Sören Becker, Mikrobiologe und Hygieniker
  • Professor Philipp Lepper, Intensivmediziner
  • Jan Paul Heisig, Soziologe

Moderation: Armgard Müller-Adams

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja