SAARTHEMA EXTRA: Wie Corona unser Leben verändert

SAARTHEMA extra - Wie Corona unser Leben verändert

Sie fragen, Expert*innen antworten

 

Aus Anlass der neuesten Entwicklungen sendet das SR Fernsehen diesen Donnerstag eine Sondersendung rund um die Corona-Krise, die Situation im Saarland und in der Grenzregion. Experten beantworten auch diesmal Ihre Fragen.

Sendung: Donnerstag 19.03.2020 20.15 Uhr

Auch wenn die Corona-Pandemie in Deutschland noch ganz am Anfang steht, stellt sie schon jetzt unser Leben komplett auf den Kopf. Was gestern noch selbstverständlich war, ist vielleicht morgen schon verboten.

Seit Mitte dieser Woche gelten weitere starke Einschränkungen: Zahlreiche Geschäfte und Einrichtungen müssen schließen; Restaurants müssen abends um 18.00 Uhr schließen. Und viele Eltern wissen immer noch nicht, wo sie ihre Kinder wochenlang unterbringen können. Zu den Großeltern sollen sie ja gerade nicht gehen... Das gesamte soziale Leben ist nur noch ein Schatten seiner selbst.

Auch viele produzierende Unternehmen werden regelrecht eingefroren. Viele vor allem kleinere Unternehmen wissen nicht, wie es in den nächsten Wochen weitergeht. Die wirtschaftlichen Folgen: tiefgreifend. Über allem steht das Motto: auf Abstand bleiben – möglichst wenig soziale Kontakte.  Eine große Herausforderung für unsere Gesellschaft, die es gemeinsam zu meistern gilt.

Unsere Studiogäste aus den Bereichen Medizin, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft nehmen Stellung zu Fragen wie: Wie hoch ist das aktuelle Risiko im Saarland und in Deutschland? Reichen die Kapazitäten der Kliniken? Und die der Supermärkte? Was würde eine mögliche Ausgangssperre bedeuten? Was bedeutet eine häusliche Quarantäne und wer kann sie anordnen? Bekomme ich Lohnfortzahlung, wenn ich in Quarantäne bin?

Moderation: Armgard Müller-Adams

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja