Unterwegs im Naturwildpark Freisen

Naturwildpark Freisen

Saar Natur - tierisch gut!

 

Warum in die Ferne schweifen, wenn die Heimat wunderschöne Orte bietet? Zum Verweilen oder zum Wandern. Und am Wegesrand gibt es so einige interessante Tierarten zu entdecken.

Sendung: Samstag 18.04.2020 18.45 Uhr

Der Naturwildpark Freisen ist ein kleines Paradies. Im Tal eines ehemaligen Vulkankraters bewegen sich die Herdentiere frei. Wilde Störche und Milane schätzen den Park als Brut- und Jagdgebiet. Füchse, Waschbären und andere Tiere leben hier in naturnahen Volieren und lassen sich insbesondere bei den spektakulären Fütterungen gut beobachten.

Familie Broszeit führt den Park seit drei Generationen. Enkel Kai und sein Tierpfleger-Team stellen uns die tierischen Bewohner des Wildparks vor: Tierpflegerin Helena hat für die Berberaffen einen Snackball gebastelt, Uhu Bubu schwätzt auf Saarländisch, der majestätische Weißkopfseeadler macht einen Ausflug ins Hermbachtal und die scheue schwedische Elchdame Silvia gibt eine ihrer seltenen Audienzen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja