Auberginenauflauf mit Tomaten und Käse

Auberginenauflauf mit Tomaten und Käse

Mit Herz am Herd

 

Diesmal hat das „Mit Herz am Herd“-Team seine mobile Kochinsel in einer der größten Baumschulen des Saarlandes in Merzig-Ballern aufgebaut. Im wunderschönen Ambiente von Oleandern und Rosen kocht Cliff Hämmerle mit seinen Koch-Azubis Verena Sierra und Michel Koch ein klassisches mediterranes Gericht: Auberginenauflauf mit Tomaten und Käse.

Sendung: Samstag 08.01.2022 18.15 Uhr

Mediathek: Freitag 07.01.2022 18.15 Uhr (verfügbar bis 08.01.2023)

Für seinen Auflauf verwendet der Sternekoch eine Mischung aus Schweine- und Rinderhack. Alternativ zu dem „Gemischten“ kann man Lamm, Ziege oder für die vegetarische Version auch Erbsen, Linsen oder weiße Bohnen verwenden. Das Tolle an diesem Rezept: Es lässt sich gut vorbereiten, denn aufgewärmt schmeckt der feine Auflauf fast noch besser!

Cliffs Tipp: Das Verhältnis zwischen Pfanne und Fleisch muss stimmen. Optimal ist es, wenn der Pfannenboden gerade bedeckt ist. Will man für mehrere Leute kochen, sollte man unbedingt eine größere Pfanne nehmen.  


Das Rezept

Zutaten für vier Personen:

3​​ Auberginen, ca. 800g
600 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend
400 g Rinderhack
Je 2 rote Zwiebeln, Knoblauchzehen
200 g Staudensellerie
1 Chilischote
Je 2 Zweige Thymian, Salbei und Basilikum
3 EL Tomatenmark
4 Romatomaten
200 ml passierte Tomaten
200 ml Rotwein
Salz, Pfeffer
200 g Fetarella oder Mozzarella
3 EL Olivenöl


Zubereitung

1. Die Auberginen waschen, abtrocknen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Auf beiden Seiten salzen und für gut 2 Stunden Wasser ziehen lassen. Die Tomaten vierteln, salzen und auf dem Backblech mit Olivenöl, Thymian- und Salbeizweig verteilen und für 1 Stunde bei 100 Grad Umluft im Ofen trocknen. Die Kartoffeln waschen und in einem Topf mit Salzwasser 20 Minuten garen, abschrecken, pellen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

2. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Auberginenscheiben gut trocken tupfen und auf einem Backofengitter verteilen. Mit 3 EL Olivenöl beträufeln und 20 Minuten im Ofen garen. Inzwischen Zwiebeln, Knoblauch und Chili in kleine Würfel und den Staudensellerie in dünne Scheiben schneiden.

3. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin kräftig anbraten. Die Zwiebeln und den Knoblauch hinzufügen. Mit einem Holzlöffel das Hackfleisch verkleinern und damit die Röstaromen lösen. Danach das Tomatenmark unterheben und alles schön Farbe nehmen lassen. Mit Rotwein ablöschen und mit den passierten Tomaten auffüllen.  Gewürze, Chili und restliche Kräuter hinzufügen. 20 Minuten köcheln lassen. Eine große Auflaufform mit Olivenöl bestreichen. Nebeneinander Kartoffelscheiben, die Hackfleischsoße und feingeschnittenen Staudensellerie geben einschichten. Anschließend die Auberginenscheiben und darauf die halb getrockneten Tomaten flächenartig anrichten. Den Käse in Scheiben schneiden und verteilen. Im Ofen bei 160 Grad Ober/-Unterhitze ca. 15 Minuten goldgelb backen. Mit Basilikum garnieren.

Cliffs Tipp: Zu diesem Gericht passt ein bunter Salat. Der Auflauf kann gut am Vortag vorbereitet werden.

Wein: Petgen-Dahm – Spätburgunder Rosé


Das Mit Herz am Herd-Team wünscht gute Unterhaltung und viel Spaß beim Nachkochen!

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja