Himmel und Erd'

Himmel und Erd‘

Mit Herz am Herz

 

Selten passen in einer Sendung Gericht und Drehort so gut zusammen wie dieses Mal: Vor der malerischen Kulisse des Benediktiner Klosters St. Mauritius in Tholey bereiten Cliff Hämmerle und seine Koch-Azubis Verena Sierra und Michel Koch "Himmel und Erd'" zu.

Sendung: Samstag 27.11.2021 18.15 Uhr

Mediathek: Freitag 26.11.2021 18.15 Uhr (verfügbar bis 27.11.2022)

Das ursprünglich bäuerliche Gericht gilt in vielen Regionen unseres Bundeslandes als klassische Hausmannskost, die es inzwischen als Amuse Bouche sogar in die gehobene Küche geschafft hat. Blutwurst, Kartoffeln und Äpfel sind die wichtigsten Zutaten.

Infos zum Drehort

St. Mauritius ist die älteste Abtei Deutschlands. Die Chorfenster der Abteikirche finden weltweit Beachtung, denn sie stammen von Gerhard Richter, einem der bekanntesten und renommiertesten Maler, Bildhauer und Fotografen Deutschlands, dessen Werke weltweit als die teuersten eines Gegenwartskünstlers gehandelt werden.


Das Rezept

Zutaten für vier Personen

Himmel

500 g Boudin / Blutwurst
2 Gemüsezwiebeln
100 g Speck, in Scheiben
4 Äpfel
Je 2 Zweige Salbei und Thymian
200 ml hocherhitzbares Öl

Erd‘ (Kartoffelstampf)

800 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend
400 g Karotten, gedünstet
200 ml Milch
50 ml Sahne
50 g Butter
Prise Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung

1. Die Boudin in Stücke schneiden. Die Äpfel vierteln, Salbei und Thymian zupfen,  den Speck in Streifen schneiden. Die Zwiebeln in Ringe schneiden, mehlieren und in Öl kross backen, danach an einen warmen Ort stellen. In einer großen Pfanne die Apfelspalten und den Speck bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. Thymian und Salbei dazulegen, salzen und pfeffern.

2. Die Kartoffeln waschen, schälen und vierteln. In kochendem Salzwasser 20 Minuten bei geschlossenem Deckel kochen. Wasser abgießen. Karotten in dünne Scheiben schneiden und in einer Stielkasserolle in Butter schwenken. Salzen, pfeffern und mit Muskat würzen.  Mit Milch und Sahne ablöschen. Die Kartoffeln hinzufügen und leicht zerstampfen. Mit einer Butterflocke verfeinern. Die Boudinpfanne rund um den Kartoffelstampf anrichten und mit den Röstzwiebeln garnieren.

Cliffs Tipp: Die Zwiebeln beim Mehlieren locker vermengen, so werden sie schön kross.


Das "Mit Herz am Herd"-Team wünscht viel Freude beim Zuschauen und beim Nachkochen!

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja