Römersalat mit Garnelen

Römersalat mit Garnelen

Mit Herz am Herd

 

Spielort dieser Ausgabe von „Mit Herz am Herd“ ist das Keltendorf im Europäischen Kulturpark Bliesbrück-Reinheim. Hier bereiten Sternekoch Cliff Hämmerle und seine Koch-Azubis Verena und Michel einen Römersalat mit Garnelen zu.

Sendung: Samstag 23.01.2021 18.15 Uhr

In Cliffs Variante, des auch als Caesar-Salat bekannten Gerichts, kommt eine alte Tomatensorte zu Ehren: die San-Marzano. Damit die Tomaten schön saftig sind und ihr volles Aroma entfalten können, kommen sie mit etwas Olivenöl und frischem Thymian für eine Stunde bei 100 Grad in den Ofen. 

Als kräftige Basis für die Sauce zum Caesar-Salat stellt Cliff eine leichte Mayonnaise her. Dafür werden Sardellen und Knoblauch mit Salz zermahlen und mit Senf, Eigelb, Essig, Joghurt, Hanföl aus der Region, frischem Zitronensaft, Pfeffer, Salz, Zucker verrührt. Den für Caesar Salat typischen Parmesan gibt Cliff nicht in die Sauce sondern später auf den angerichteten Teller, da die Sauce bereits sehr kräftig ist. Aus Brot vom Vortag macht Cliff leckere Croutons.

Cliffs Tipps: Die Gambas mit gemahlenem Pankoteig und Pistazien zusammen rösten, dann werden sie schön knusprig. Zum Anrichten einen Saucenspiegel auf den Teller auftragen und erst dann die Salatblätter auflegen.


Das Rezept

für vier Personen


Für den Salat:

3 Römersalatherzen
6 Strauchtomaten
2 Knoblauchzehen
Je 2 Zweige Rosmarin und Thymian
100 ml Olivenöl
Prise Salz, Pfeffer

Für das Dressing:

1 EL Senf
1 Eigelb
3 EL Kräuteressig
3 EL Naturjoghurt
4 St. Sardellen
1 St. Knoblauchzehe
50 ml Hanföl
½ Zitrone
30g Hartkäse
Prise Salz, Pfeffer, Zucker
2 St. Brötchen vom Vortag
50 g Butter / Öl
8 St. Garnelen/Gambas
30 g Hartkäse
1 Prise Semmelbrösel
1 Prise gehackte Pistazien

Zubereitung:

1. Die Tomaten vierteln und auf einem Backblech verteilen. Olivenöl, Kräuter, Salz und Pfeffer über die Tomaten geben. Das Ganze für 1 Stunde bei 100 Grad im Ofen schmoren lassen.

2. Für das Dressing Sardellen und Knoblauchzehen mit etwas Salz kleinhacken und anschließend mit dem Messer zermahlen bis eine Paste entsteht. Eigelb, Senf, mit zur Paste geben und langsam miteinander verbinden. Essig und Joghurt hinzufügen und wieder vermischen. Nach und nach das Hanföl hinzufügen. Mit Zitronensaft verfeinern. Mit Salz und Pfeffer würzen und eine Prise Zucker hinzufügen. Die Brötchen in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit Öl rösten. Knoblauch und Thymian noch hinzugeben. Den Römersalat putzen, waschen und in Form bringen und gut trocknen. Den Salat mit dem Dressing in einer Schüssel mischen. Mit Tomaten, Brotwürfel und Hartkäse ausgarnieren.

Die Garnelen/Gambas mit Rosmarin, Thymian und Olivenöl in einer Pfanne goldgelb anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Semmelbrösel und Pistazien in der Pfanne hinzufügen und zu unserem Römersalat geben.


Das "Mit Herz am Herd"-Team wünscht viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja