Mit Herz am Herd - Spaghetti Bolognese mit Linsen

Mit Herz am Herd - Spaghetti Bolognese mit Linsen

 

Das Mit-Herz-am-Herd-Team hat diesmal seine mobile Kochinsel vor der römischen Villa in Perl Borg aufgebaut. Hier bereiten Cliff Hämmerle und seine Koch-Azubis Verena und Michel ein typisch italienisches Gericht zu, das Sternekoch Cliff mit typisch regionalen Zutaten lecker variiert hat: Spaghetti Bolognese mit Linsen aus dem Bliesgau.

Sendung: Samstag 04.01.2020 18.15 Uhr

Cliffs Tipps: Neben Rind eignen sich auch Fleischsorten wie Kalb, Hirsch, Haus- und Wildschwein gut für Bolognese. Und: Ein Löffel unter die Pfanne gelegt verhindert, dass die Soße beim Einkochen anbrennt, hält aber trotzdem die Hitze.

Das "Mit Herz am Herd"-Team - Cliff Hämmerle, Verena Sierra und Michel Koch - wünscht guten Appetit!


Rezept

Zutaten für vier Portionen


Spaghetti Bolognese mit Linsen „Bolo-Linsen“

Zutaten:
500 g Spaghetti
2 EL Olivenöl
Je 2 Schalotten, Knoblauchzehen
400 g Rinderhackfleisch
Je 1 Möhre, kl. Staudensellerie, Lauch
2 EL Tomatenmark
Je 100 ml Rotwein/passierte Tomaten
100 g (am Vorabend) eingeweichte Linsen
Je 1 Zweig Thymian, Petersilie, Salbei
6 vollreife Strauchtomaten
1 EL Balsamico
1 Zweig Basilikum
1 EL geriebener Parmesan
Salz, Pfeffer und Paprika

Zubereitung:
Für die Bolo-Linso das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die feingewürfelten Schalotten, Knoblauch und Gemüse darin andünsten. Das Hackfleisch dazugeben und unter Rühren mitbraten bis es goldbraune Röstnoten angenommen hat. Das Tomatenmark unterheben und kräftig rösten lassen. Mit der Hälfte des Rotweins ablöschen und reduzieren lassen. Mit dem Zucker leicht karamellisieren und mit der Paprika Farbe nehmen lassen. Nun mit dem Rest des Rotweins nochmals ablöschen (so entsteht ein tolles Ragoutaroma). Die passierten Tomaten ebenfalls hinzufügen und fünf Minuten simmern lassen. Dann die Linsen hinzufügen und weitere 20 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Weitere 5 EL Wasser hinzugeben. Die Tomaten schälen, Kerne entfernen und würfeln. Thymian, Salbei und Petersilie hacken. Die Tomaten und Kräuter kurz vor Ende der Garzeit zur Bolo-Linso geben, aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Etwas Balsamico dazugeben.

Kurz vor Ende der Garzeit der Bolo-Linso die Spaghetti für 3–4 Minuten im Salzwasser garen. Auf dem Teller die Spaghetti anrichten und die Bolo-Linso dazugeben. Mit Basilikum und Parmesan garnieren.

Cliffs Tipp: Die Linsen bereits einen Abend vorher in Wasser einlegen. Kurz vor dem Kochen noch mit Wasser abspülen. So sind sie besser verträglich.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja