Mit Herz am Herd - Eierlikör Eis-Soufflé mit Apfelbeignets

Mit Herz am Herd - Eierlikör Eis-Soufflé mit Apfelbeignets

 

Das Mit-Herz-am-Herd-Team hat diesmal seine mobile Kochinsel am Losheimer Stausee aufgebaut. Hier bereiten Cliff Hämmerle und seine Koch-Azubis Verena und Michel einen leckeren Nachtisch zu: Eierlikör Eis-Soufflé mit Apfelbeignets.

Sendung: Samstag 23.11.2019 18.15 Uhr

Cliffs Tipps: Das Eiweiß erst langsam anschlagen, dann 30 Sekunden das Schlagtempo erhöhen, so wird das Eiweiß schneller steif. Und: Bananenbeignets schmecken auch hervorragend zu dem Eis-Soufflé!

Das "Mit Herz am Herd"-Team - Cliff Hämmerle, Verena Sierra und Michel Koch - wünscht guten Appetit!


Rezept

Zutaten für vier Portionen


Eis-Soufflé:

5 EL Eierlikör (8 Eier und 250ml Sahne für 8min bei 70° Einköcheln, Alkohol (Korn oder Mirabellenschnaps) nach Belieben)
½ Vanilleschote                                                               
2 Eier
70 g Zucker
250 ml Schlagsahne
1 Prise Puderzucker
Saft einer  ½ Zitrone

Apfelbeignets (Apfelküchle):

4 Äpfel (Jonagold, Elstar oder Braeburn)
2 Eier
100 g Mehl
1 EL Zucker
½ P Backpulver
100 ml Weißwein
200 ml Pflanzenöl
150 g brauner Zucker
1 Prise Puderzucker

Für das Eis Soufflé die Sahne steif schlagen und bis zur weiteren Verarbeitung kalt stellen. Die Eier trennen, 2 Eiweiße mit etwas Puderzucker steif schlagen und ebenfalls kalt stellen. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Die Eigelbe, Zucker und Vanillemark im heißen Wasserbad in einer Schüssel 5 Minuten schaumig aufschlagen. Danach die Schüssel aus dem Wasserbad nehmen und bis zum Erkalten der Masse weiterschlagen. Eierlikör und den Saft einer halben Zitrone dazugeben. Eiweiß vorsichtig unterheben. Danach die steif geschlagene Sahne unterheben. Souffléförmchen, Glas oder Kaffeetasse am oberen Ende mit Alufolie umhüllen, um den Rand zu erhöhen. Dann die Eis-Soufflé Masse in die Förmchen füllen. Für 3 Stunden ins Tiefkühlfach stellen. Vorm Servieren die Folie entfernen und am oberen Ende eine Mulde bilden und Eierlikör hineinfüllen. Das Ganze mit etwas Zitronenabrieb ausgarnieren.

Für den Beignetteig Eiweiß und Eigelb voneinander trennen. Eigelb, Weißwein, Mehl und Backpulver in einer Schüssel mit einem Schneebesen verrühren und etwa 15 Min. ruhen lassen. In der Zwischenzeit die Äpfel waschen, schälen und vom Kerngehäuse entfernen. In Ringe ca. 1 cm schneiden. Nun das Eiweiß in einer anderen Schüssel mit etwas Puderzucker aufschlagen. Danach den Eischnee mit dem Schneebesen unter den Teig heben, die Apfelscheiben zuerst in Mehl wenden anschließend durch den Beignetteig ziehen und in einem heißen Fettbad ca. 3 Min bei 170° ausbacken. Die Beignets in dem braunen Zucker wenden und servieren.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja