Mit Herz am Herd - Ballweiler Saibling

Mit Herz am Herd - Ballweiler Saibling

mit Karotten-Ingwer-Pürée und Erbsen-Pfifferling-Salat

 

In dieser Folge von "Mit Herz am Herd" serviert Sternekoch Cliff Hämmerle ein modernes und dennoch regionales Gericht.

Sendung: Samstag 20.07.2019 16.30 Uhr

Heimischer Saibling aus einer privaten Zucht in Ballweiler garantiert allerfeinsten Geschmack. Dank der ebenso einfachen, wie umsichtigen Zubereitung – Cliff Hämmerle brät die Filets nur zwei Minuten, erst auf der Hautseite, dann eine Minute auf anderen Seite.

In der Zeit, bis das Karotten-Ingwer-Püree und der Erbsen-Pfifferling-Salat auf den Tellern angerichtet ist, wird der zarte Saibling im Ofen nur noch kurz warmgestellt und schon freuen sich Verena Sierra und Michel Koch wieder auf ein köstliches „Cliff“-Gericht mit Biss und Finesse. Trauen Sie sich ruhig, es nachzukochen, es gelingt sicher!


Die Rezepte


Ballweiler Saibling

Zutaten:

800g Saiblings-Filet
5 EL Rapsöl
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Zweig Rosmarin und Thymian
1 Stück Zitrone

Zubereitung:

In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen, den Saibling salzen und in der Pfanne auf der Hautseite 2 Min. anbraten, wenden und auf der anderen Seite für 1 Min weiterbraten. Nun Thymian, Rosmarin und gemahlener Pfeffer über die Saiblings Filets geben und im  50 Grad heißen Ofen warmstellen.

Karotten-Ingwer-Püree

Zutaten:

600 g Karotten
200 g Kartoffeln
100 g Ingwer
100 ml Sahne
1 Prise Salz, Pfeffer und Muskatnuss

Zubereitung:

Die Karotten und Kartoffeln waschen, schälen und etwas klein schneiden. Zusammen mit dem Ingwer in wenig Salzwasser bei geschlossenem Deckel für 20 Min. garen. Den Ingwer herausnehmen, Karotten und Kartoffeln mit dem Stabmixer pürieren, dann die Sahne dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Erbsen-Pfifferling-Salat

Zutaten:

300 g frische Erbsen (150g TK Erbsen)
150 g Zuckerschoten
150 g Karotten
150 g Pfifferlinge
1 EL  Weißweinessig
3 EL  Walnussöl
Prise Salz, Pfeffer, Petersilie

Zubereitung:

Die frischen Erbsen aus der Schote herausnehmen. Karotten waschen und in der Mitte durchschneiden. Pfifferlingen putzen. Karotten, Erbsen, Zuckerschoten 3-5 Minuten blanchieren und in Eiswasser abschrecken. In eine Schüssel geben und mit 3 Esslöffel Walnussöl übergiessen. Pfifferlinge fünf Minuten in der Saiblings- Pfanne andünsten. Pro Portion eine Zitronenscheibe dazulegen.  Pfifferlinge unter die Erbsen heben.

Tipp: Erst ganz zum Schluss den Essig drüberträufeln, dann bleibt die schöne grüne Farbe des Gemüses erhalten. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken

 Das „Mit Herz am Herd“-Team wünscht guten Appetit!


Artikel mit anderen teilen