Mit Herz am Herd - Quiche Lorraine / Gemüse-Quiche

Mit Herz am Herd - Quiche Lorraine / Gemüse-Quiche

 

Dieses Mal gab es bei "Mit Herz am Herd" ein Gericht aus dem benachbarten Frankreich in zwei Variationen. Quiche, einmal klassisch mit Speck und luftig leicht mit Schafskäse, zubereitet von Sternekoch Cliff Hämmerle und seinem Team.

Sendung: Samstag 16.02.2019 18.15 Uhr

"Mit Herz am Herd" geht nach und nach in alle Regionen des schönen Saarlandes - hin zu den Erzeugern, hin zu den guten Produkten. Diesmal hat das SR Filmteam seine Freiluftküche im Deutsch-Französischen Garten in Saarbrücken aufgebaut. Freuen Sie sich auf Cliff Hämmerles Variationen der Quiche Lorraine und auf den ältesten Landschaftspark der saarländischen Landeshauptstadt. Das "Mit Herz am Herd"-Team - Cliff Hämmerle, Verena Sierra, Michael Koch und Max Weil - wünscht guten Appetit!


Die Rezepte


Quiche Lorraine / Gemüse-Quiche

Zutaten für 2 Bleche à 21 cm Durchmesser 

Für den Mürbeteig

250 g Mehl
120 g Butter
1 Ei
1 Eigelb
1 EL Quark
1 Prise Salz, Zucker und Mehl

Zubereitung

Alle Zutaten bei Zimmertemperatur vermengen und zu einem glatten Teig kneten.

Den Teig für eine halbe Stunde kalt stellen.

Belag für Quiche Lorraine

Zutaten

500 g Speck
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
2 Lauchstangen
2 EL
Sonnenblumenöl
2 Eier
50 ml Milch
50 g Crème Fraîche
1 Prise Salz, Pfeffer und Muskat
50 g geriebener Bergkäse

Zubereitung

Den Speck in feine Würfel schneiden, Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Den Lauch längst aufschneiden, waschen und in Streifen schneiden. Den Knoblauch in kleine Würfel schneiden, das Öl in einer Pfanne erhitzen, Speck darin goldbraun anrösten. Danach Zwiebel, Lauch und Knoblauch kurz mitdünsten und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Pfanne kurz abkühlen lassen.

Ein Backblech ausfetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und gleichmäßig dick in das Blech legen. Einen Rand formen und den Backofen auf 180° (Umluft) vorheizen.

Das Ei mit Milch, Sahne und je eine Prise Salz, Pfeffer und Muskat vermengen.

Speck, Schalotten, Lauch und Knoblauch aus der Pfanne auf den Teigboden verteilen. Mit der Milch-Sahne-Ei Mischung übergießen. Die Quiche mit Alufolie abdecken und 25 Minuten im Ofen backen. Die Alufolie abnehmen, den geriebenen Bergkäse darüber streuen und circa 15 weitere Minuten goldbraun backen.

Belag für Gemüse-Quiche

1 Lauchstange
8 Kirschtomaten
1 kleine Süßkartoffel
1 kleiner Brokkoli
1 Messerspitze
frischer Chili
2 EL Sonnenblumenöl
1 Ei
50 ml Milch
50 g Feta
1 Prise Salz, Pfeffer und Muskat
Einige Blätter frischer Salbei

Zubereitung

Den Lauch längs aufschneiden, waschen und in Würfel schneiden. Den Brokkoli waschen, putzen und in kleine Röschen teilen. Die Süßkartoffel schälen und klein schneiden. Das Gemüse in einer Pfanne für 5 Minuten anbraten und würzen.

Ein Backblech ausfetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und gleichmäßig dick in das Blech legen. Einen Rand formen und den Backofen auf 170° (Umluft) vorheizen.

Die Eier mit Milch, Sahne und je einer Prise Salz, Pfeffer und Muskat vermengen.

Das Gemüse aus der Pfanne auf den Teigboden verteilen, die Tomaten dazugeben. Mit der Milch-Ei-Feta Mischung übergießen. Die Quiche mit Alufolie abdecken und 25 Minuten im Ofen backen. Die Alufolie abnehmen, gehackten Salbei darüber streuen und circa 15 weitere Minuten goldbraun backen.

Wir wünschen guten Appetit!

Artikel mit anderen teilen