Mit Herz am Herd - Rostige Ritter mit Orangen-Mandel-Parfait

Mit Herz am Herd - Rostige Ritter mit Orangen-Mandel-Parfait

 

In dieser Folge haben Cliff Hämmerle und sein Team ihre Kochinsel im Außenbereich des Römermuseums in Homburg Schwarzenacker aufgebaut. Zubereitet wird ein einfaches, aber äußerst beliebtes Gericht.

Sendung: Samstag 19.01.2019 18.15 Uhr

Auf den Fundamenten der alten Römersiedlung treffen sich Cliff, Verena, Michel und Max, um einen Klassiker zuzubereiten, den schon die Römer gekannt haben sollen: In England nennt man sie „Poor Knights of Windsor“, in Amerika „French Toast“, im Saarland isst man „Arme Ritter“ am liebsten in ihrer „rostigen“ Variante mit Zimt.

Sternekoch Hämmerle kombiniert die einfache Speise aus altbackenem Brot und verquirltem Ei mit einem köstlichen Orangen-Mandel-Parfait. Freuen Sie sich auf Cliffs „Rostige Ritter“ nebst köstlicher Beilage und das Freilichtmuseum mit seinen Ausgrabungen und aufwändig rekonstruierten Römerhäusern.


Das Rezept


Rostige Ritter mit Orangen-Mandel-Parfait

Rezept für vier Personen

4 trockene Brötchen ( vom Vortag )
2 Eier
200ml Milch
2 El Zucker
1 Prise Zimt
100g  Semmelbrösel
2EL Butter

Zubereitung
Die Brötchen halbieren und in der Milch einweichen. Danach durch die verquirlten Eier ziehen und in den Semmelbrösel wenden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Brötchen mit dem Zucker darin goldgelb und knusprig braten. Zum Abschluss noch mit Zimt bestreuen für den Geschmack und die rostige Farbe.

Orangen Mandel Parfait

50g ganze Mandeln
50g Zucker
80g Zucker
1 Vanilleschote
2 Eier
2 Eigelbe
80g Zucker
250ml Schlagsahne
2 El Orangenlikör
1 Orange

Zubereitung
Die Sahne aufschlagen und kaltstellen. Die Mandeln mit 50 g Zucker in der Pfanne karamellisieren lassen. Die Eier trennen, zwei Eiweiße für das Rezept kaltstellen. Die Sahne steif schlagen. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herausschaben. Die leere Vanilleschote in die Milch für die rostigen Ritter legen. Vier Eigelbe, Zucker und Vanillemark im heißen Wasserbad in einer Schüssel fünf Minuten schaumig aufschlagen. Danach die Schüssel aus dem Wasserbad nehmen und bis zum Erkalten der Masse weiterschlagen.

Orangenlikör und Orangenabrieb dazu geben. Schlagsahne vorsichtig unterheben. Anschließend gebrannte Mandeln hinzugeben. Jetzt das Eiweiß aufschlagen und ebenfalls unterheben. Das Parfait nun in eine gewünschte Form füllen und für vier Stunden ins Tiefkühlfach legen. Zum Servieren die Filets aus den Orangen schneiden und das gefrorene Parfait damit garnieren.

Artikel mit anderen teilen